1001 Nacht: Ali Baba und die 40 Körperbomber

Ali Baba, rechts neben einer potentiellen Körperbombenanschlägerin vor seinem Tod 2001; nachher haben sie ihn dann eingefroren und 2011 nochmals aufgetaut und erschossen, oder so....

Kommentar: Eigentlich müsste man über den Mummenschanz der Dumpfbacken in den Geheimdiensten, Rothschilds Überwachungsapparaten,  nur noch brüllen vor Lachen. Was sie veranstalten, bewegt sich im Rahmen eines Intelligenzquotienten von unter 40. Das nennt man Schwachsinn. Aber der Schwachsinn hat Methode. Man will die Überwachung bzw. den staatlichen Terrorapparat weiter ausbauen. Und dafür ist eben kein Schwachsinn zu groß.

Da schreckt man sicher auch nicht davor zurück, solche “Körperbombenanschläge” tatsächlich zu veranstalten. Das heißt natürlich nicht, dass sich die  Agenten selbst in die Luft sprengen. So dumm sind sie auch wieder nicht.  Es  finden sich schon einige Blödmänner, die sich zur Verfügung stellen, denn schließlich locken ja 72 Jungfrauen im Märtyrerparadies. Muss schicken fön sein. [Kommentar Ende]

WASHINGTON, 01. Mai (RIA Novosti).

Die Geheimdienste der USA und der EU befürchten zum Jahrestag der Ermordung von Top-Terrorist Osama bin Laden Anschläge unter dem Einsatz sogenannter Körperbomben.

Das berichtete der Fernsehsender ABC News am Dienstag unter Berufung auf eigene Quellen. Bin Laden war in der Nacht zum 2. Mai 2011 von einem US-Sonderkommando unweit der pakistanischen Hauptstadt Islamabad getötet worden.

Das Terrornetzwerk Al Kaida (ein Unterorganisation des Terrornetzwerkes CIA, Anm. v. politaia) könnte möglicherweise Sprengstoffanschläge auf Flugzeuge verüben, wobei Selbstmordattentäter in ihren Körpern implantierte Bomben zünden, hieß es. In diesem Zusammenhang hätten mehrere Flughäfen in Großbritannien und anderen europäischen Ländern sowie im Nahen Osten die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Besonders peinlich kontrolliert würden USA-Reisende.

“Im menschlichen Organismus gibt es genug Platz für Bomben. Chirurgen könnten eine Bombe im Bauch, neben inneren Organen des Terroristen implantieren”, sagte ein renommierter New Yorker Arzt dem Fernsehsender. Derartige Bomben können auch mit modernster Kontrolltechnik kaum registriert werden.

http://de.rian.ru/society/20120501/263476422.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen