Das geheime Abkommen über den globalen Neustart

CEO der grössten Schweizer Bank kann nicht glauben wie Geld entsteht!

Sie sollen nichts über dieses geheime internationale Abkommen über einen Neustart des Finanzsystems wissen. Deshalb berichtet Veterans Today darüber. Es ist nur ein Grund mehr, warum die westlichen Nationen den ISIS aufstellten.

…von  Preston James, Veterans Today – gekürzte Übersetzung: Politaia.org

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist den meisten Lesern von VT bekannt, dass der Islamische Staat (ISIS) von einer verschwiegenen Koalition von Nationen gegründet, ausgebildet, bezahlt und mit Nachschub versorgt wird. Dazu gehören Amerika, Israel, Saudi-Arabien, die Türkei und einige andere kleinere, aber wichtige Mitspieler.Verwundete ISIS-Kämpfer wurden nach Israel zur Behandlung transportiert und einige wurden von amerikanischen Militärhubschraubern aufgelesen.Der gegenwärtige Vorsitzende des Senatskomitees für Militärangelegenheiten, der Senator John McCain, ist tief in die Gründung des ISIS involviert und arbeitete eng mit einem amerikanischen Ex-General zusammen, der sich jetzt im Mittleren Osten befindet und als Kommandeur des ISIS fungiert.
Senator McCain wurde in das Machtvakuum unserer gegenwärtigen Administration gespült, welches dadurch gekennzeichnet wird, dass sich ein Präsident dem Ende seiner Amtszeit nähert, welcher den Großteil seiner Macht über das Militär verloren hat. Und die meisten VT-Leser wissen um die ausländische Macht, für die Senator McCain zusammen mit beinahe jedem anderen Mitglied des US-Kongresses arbeitet, weil sie ihren Eid auf das AIPAC abgelegt haben.Und wir wissen, dass der Zweck des ISIS in der Destabilisierung des Mittleren Ostens, der Balkanisierung Syriens und des Iran und aktuell der Balkanisierung Europas mit der Massenimmigration liegt. Aber auch in dem Schutz israelischer Interessen bezüglich der massiven Ölfunde auf den Golan-Höhen und der neuen geplanten Pipeline zur Versorgung Europas mit Öl und Gas.Wir kennen noch einen weiteren Grund für die Anwerbung und den Einsatz von Söldnern für den Aufbau des ISIS: Der Islamische Staat soll die NATO dabei unterstützen, die Russische Republik zu isolieren und zu schwächen, um die Interessen von Big Oil zu schützen und die westliche Hegemonie aufrechtzuerhalten, welche unter der zunehmenden ökonomischen und militärischen Macht der Russischen Föderation dahinschwindet. All die Kriege im Mittleren Osten sind immer mit den Ölmagnaten und ihren Ölpreismanipulationen zur Profitmaximierung verbunden.Die Rothschildische-Khasarische Mafia (RKM) hat ihre Hoffnung nicht verloren, die Russische Föderation und Amerika in einem totalen Nuklearkrieg zu verwickeln und so den 3. Weltkrieg  provozieren zu können, was sie wieder an die Spitze bringen könnte. Bis jetzt scheint es, dass die Rechnung nicht aufgeht.Weiterhin haben wir nun Beweise dieser neuen russischen Militärmacht und ihrer technologischen Überlegenheit gesehen.Der Vorfall mit der  USS Donald Cook im März 2104 öffnete uns die Augen ……

Und Putins jüngstes Schachmatt gegen den ISIS durch die Verlegung modernster russischer Flugabwehrsysteme nach Syrien.

Aber es gibt einen weiteren, noch wichtigeren Grund für die Existenz des ISIS. Er soll temporär die Gelder für das sinkende Schiff des US-Petrodollar auftreiben. Die Basis dafür ist das gestohlene irakische und syrische Öl, welches der ISIS per Tanklastwagen über die Türkei abtransportiert und zu einem substanziellen Anteil zu Discountpreisen nach Israel verschifft.

Diese Einkünfte und die Einkünfte aus dem afghanischen Opiumgeschäft hielt die westlichen Banken liquide.

Nun gibt es eine einfache Tatsache, welche für die meisten Leute schwer zu begreifen ist: Der Hauptgrund für all die Kriege im Nahen und Mittleren Osten seit George Bush bis zum heutigen Tage ist die Stützung des versagenden westlichen Wirtschaftssystems, die Kriege dienen sozusagen als Überbrückung, denn sie und der illegale Drogenhandel sind so lukrativ und so wichtig, dass ohne diese Dollars die größten Wallstreet-Banken und das gesamte westliche private Zentralbankensystem kollabieren würden; dasselbe würde mit dem Monster passieren, der amerikanischen Kriegsindustrie.

Ja, Krieg und Drogen sind nur dazu das, um das RKM-Bankstersystem aufrechtzuerhalten und soviel Reichtum wie möglich zu rauben…….

Die RKM und die Familien der Anteilseiger der großen westlichen Banken wissen, dass ihr System nun dem Untergang geweiht ist und so wollen sie noch soviel Reichtum rauben, wie nur möglich, bis das neue Weltfinanzsystem eingeführt wird …………

Die Leute, die in Amerika wirklich das Sagen haben (Eindringlinge und Räuber des privaten Ferderal Reserve Systems) haben die Saudis angewiesen, den Ölpreis zu senken, um Putin für seine Unterstützung der langjährigen russischen Verbündeten Syrien und Iran zu bestrafen.

Die wenigen Auserwählten glaubten, dass dies schnell zum ökonomischen Kollaps der Russischen Föderation führen würde, insbesondere im Zusammenhang mit dem US-verursachten Staatsstreich in der Ukraine, den die USA finanzierten und der von der stellvertretenden zionistischen Außenministerin mit doppelter Staatsbürgerschaft Victoria Nuland gesteuert wurde.

Aber wieder einmal setzte Präsident Putin seine überlegenen Geheimdiensterkenntnisse um und war schneller. Er hatte die Russische Föderation auf diesen Schachzug  auf dem internationalen Schachbrett nicht nur vorbereitet, sondern hatte im voraus bereits Vorkehrungen getroffen, so als wüsste er bereits, was kommen würde……………….

Es erscheint beinahe so, als ob Putin von jemandem oder von etwas Ratschläge erhält, der oder das unglaublich intelligent ist.

Wenn man diese Erscheinung zu den sehr fortschrittlichen elektronischen Abwehr-Waffensystemen hinzunimmt, welche die russische Föderation nun herstellt, fängt man sich an zu fragen, wer oder was die Russische Föderation unterstützt. Diese Thema wird in einem zukünftigen Artikel erörtert und jeden Leser in tiefe Verwirrung stürzen, weil einige der uns bekannten Fakten sehr, sehr seltsam und schwer vorstellbar sind…………………………………………………………….
Der geheime Neustart wird verhandelt

Während des Jahres 2013 trafen sich die Mitglieder der G20 dreimal, einmal in Moskau im Februar und zweimal in Washington (April und Oktober). Beim zweiten Treffen in Washington waren die Weltbank und der IWF dabei. Es wird stark vermutet, dass während dieser Treffen ein offenbar geheimes Abkommen geschlossen wurde, das auf der Erkenntnis beruht, dass das rothschildische Zentralbankensystem mit seinem Fiat-Geld nicht aufrecht zu erhalten ist.

Es wurde weiter festgestellt, dass der US-Petrodollar dem Westen unfaire Vorteile über den Rest der Welt verschafft hat.
Es scheint so, dass diese “neuen Einsichten” bei den G20-Mitgliedern auf der Anwesenheit einer neuen und zunehmend einflussreichen Gruppe zurückzuführen ist, welche unter dem Radar bleiben will. Die geheime Vereinbarung soll Ende 2013 geschlossen worden sein, allerdings haben wir keine Bestätigung dafür…….

Diese neue Gruppe, die auf der G20-Szene mit signifikanter Präsenz und Einfluss auftauchte, hat nichts mit der RKM zu tun, welche die Welt seit mindestens 300 Jahren knechtet. Die neue Gruppe scheint mit der Russischen Föderation liiert zu sein und mit einem hochgeheimen Sonderbereich innerhalb der US-Verteidigungsindustrie.

Man kommt nur sehr schlecht an Informationen über die Vereinbarung heran, weil die involvierten Parteien annehmen, sie hätten mit ernsthaften Sanktionen zu rechnen, sollte es zu Enthüllungen kommen.
Es scheint aber so zu sein, dass die neue Gruppe den G20-Mitgliedern klarmachte, dass das gegenwärtige RKM-Finanzsytem nicht aufrechterhalten werden könnte und die Welt es nicht mehr akzeptieren und nicht mehr zulassen würde. Angeblich wurde während der Konferenzen der Vorschlag akzeptiert, den US-Dollar vom Öl abzukoppeln und einen Korb aus angepassten Währungen anstelle des US-Petrodollars als Weltreservewährung zu etablieren. Es soll ein Zeitplan für die Einführung des neuen Weltfinanzsystems und dem schrittweisen Abbau des RKM-Sytems erstellt worden sein.
Trotz des geheimen Abkommens wird dieses nun von der RKM und ihren Komplizen sabotiert, was nicht verwunderlich ist, da die Chefs der “Blutllinien-Familien” immer janusköpfig waren. Der Widerstand gegen das Abkommen äußert sich durch den ISIS und in Form der Ukraine-Krise….. Je länger sie sich sträuben, umso tiefer werden sie fallen und den Westen, insbesondere Europa und Amerika, mit sich reißen.Die Frage taucht auf, warum eine solch mächtige Gruppe wie die RKM jemals zustimmen konnte, ihre Macht und die monetäre Hegemonie über die Welt aufzugeben, ohne einen größeren Kampf unter Einsatz des US-Militärs zu führen, das sie schon vor dem 1. Weltkrieg gekapert hatte?Wir haben noch keine Antwort auf diese Frage, aber scheinbar verfügt die neue Gruppe über eine substantielle defensive Militärmacht, welche sie mit Russland geteilt haben könnte; ein Macht, welche die militärischen Möglichkeiten der Amerikaner übersteigen könnte, selbst wenn man die NATO und Israel dazunimmt……..Gute Kenner der neuen russischen Abwehrtechnologien glauben, dass die Russen über einen elektronischen Abwehrschild verfügen, der nicht zu durchdringen ist und einen Sieg gegenüber jeder Nuklearattacke des Westens ermöglicht.
SchlussfolgerungMit dem Start des neuen Finanzsystems werden wir wahrscheinlich zuerst einen starken Anstieg der Preise für importierte Güter verspüren, im ersten Monat bis zu 20% und bald danach nochmals um 20%. Nach oben gibt es keine Begrenzung. Der Lebensstandart in Amerika (wenn nicht  Freie Energie eingeführt wird) wird wahrscheinlich im Laufe eines Jahres oder zwei auf das Niveau von Mexiko fallen, möglicherweise auch schneller……….Einige Leute haben extreme soziale Unruhen in den urbanen Zentren Europas und Amerikas, ja der ganzen Welt,  vorhergesagt; hierzu gibt es einen Plan der RKM, der vorsieht, alle großen Städte der Welt unter dem Anti-Terror- und Anti-Extremismus-Plan Strong Cities zu stellen, der mit der Agenda21 und den Freihandelsabkommen zu tun hat. Da es nicht vorgesehen ist, dass Sie etwas über das Strong Cities-Programm erfahren, wird dieses natürlich bei VT für Sie veröffentlicht.Und nun wissen Sie, warum die RKM so hart daran gearbeitet hat, die amerikanische Polizei zu militarisieren und um alle Exekutivorgane und Geheimdienste unter einer übergeordneten Staatspolizeiorganisationen zusammenzufassen, der Homeland Security (DHS). Nun wissen Sie, warum die US-Regierung Millionen von Schusspatronen, 9-mm Pistolen, Granatwerfer, schußsichere Westen …. für ihre ehemals unbewaffneten Behörden, wie die EPA , das Erziehungsministerium usw. gekauft hat……………

Der Grund dafür, dass man so viele illegale und echte Immigranten  in Amerika und jetzt in Europa zulässt, liegt in den Nebenabsprachen, welche das geheime Abkommen zum Neustart des Finanzsystems begleiten. Man kam überein, dass in all den neuen Freihandelsabkommen geheime Klauseln eingeführt wurden, welche reduzierte Grenzkontrollen und eine lasche Immigrationspolitik festschreiben. Genau das ist passiert. Das NAFTA war das erste [dieser Freihandelsabkommen] und deswegen wurde die Südgrenze der USA nicht geschlossen, trotz all der
Die Frage ist nun, warum so eine mächtige neue Gruppe die Gründung des ISIS zugelassen hat. Zur Zeit ist die beste Antwort darauf, dass dies mit dem allgemeinen Plan zur Zerstörung der existierenden Ordnung und der Elimination der RKM im Einklang steht, so dass ein von Grund auf neues Wirtschaftssystem aufgebaut werden kann.
Wir können nur hoffen, das diese neue Machtgruppe (die sich nun über die Russische Föderation geltend macht) plant, Nullpunktsenergie, Helium3 oder eine andere “Freie Energie”-Technik für alle zu entwickeln, um die Abhängigkeit der Welt von Rohöl, von Verbrennungsmaschinen und Atommeilern zu beenden.

Quelle: http://www.veteranstoday.com/2016/01/09/the-secret-global-reset-agreement/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

8 Kommentare

  1. Wollt ihr in einem Land leben wo Frauen zum Freiwild werden ?

    Wollt ihr in einem Land leben wo Millionen aus anderen Kulturen
    gegen jede Rechtsgrundlage (Schengener Abkommen, Dublin
    Abkommen, GG, Asylverordnung) rechtswidrig eingeschleust
    werden ?

    Wollt ihr weiterhin unter einer Regierung BRD die mit ihren
    Unterorganisationen Firmen sind leben ?
    Die BRD hat keine Staatsangehörigkeit zu bieten und ist seit
    1990 keine direkte, sondern eine indirekte freiwillige Besatzung.

    Wenn ihr das alles nicht wollt – es gibt eine Lösung !

    Unser Land ist besetzt ! Warum ?
    Wir haben zum ersten Weltkrieg 1914 / 1918 keinen
    Friedensvertrag mit allen Alliierten. Mit Russland wurde
    1918 ein gültiger Friedensvertrag beschlossen. (Brest-Litowsk)
    Deshalb haben die russischen Soldaten das Land verlassen.
    Zur Zeit sind wir von GB, USA und Frankreich besetzt.

    Wie können wir das ändern und frei und souverän werden ?

    Durch den Friedensvertrag ! ! !

    Wie können wir den Friedensvertrag erreichen ?

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Wir aktivieren die Städte und Gemeinden im Rechtsstand 1913/14.
    Diese Gemeinden können den Friedensvertrag erreichen.
    Achtet mal auf eure Hausversicherung … versichert im Rechtsstand
    1914 in Mark ! Warum wohl ?

    Weitere Informationen auf unseren Internetseiten. Das Buch der
    Gemeinde Neuhaus i.W. (aktiviert April 2013) als kostenlose PDF
    oder als Buch bestellbar.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    http://www.nestag.de

  2. SIND WIR DEUTSCHEN WIEDER IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND?
    IST DER WAFFENSTILLSTAND BEENDET?

    eine der beliebtesten Schauspiele der das deutsche Volk völkermordenenden BRD, um das deutsche Volk zu täuschen, ist wenn gar nicht mehr geht, die VERFASSUNGSKLAGE.
    Allein schon der Begriff ist eine Straftat, wenn man ihn für eine Besatzungsordnung, wie das GG benützt.
    Aber wie jeder im GG sehen kann, ist das Verfassungsgericht kein Verfassungsgericht, sondern ein Grundgesetzgericht, ein Besatzungsgericht und da kein Staat, EIGENTLICH GAR KEIN GERICHT.
    In Artikel 25 GG ist dies klar durch dir vorrangige Ordnung des Völkerrechts dargelegt, wo das Mandat vergeben wird und über welches der LEGITIME RECHTETRÄGER in seinen Rechten geschützt wird, eben mit der Einschränkung der Besatzung, ALSO OFFENKUNDIG NICHT DURCH DIE ORGANE DER BRD.
    Ebenso klar wird durch dir vorrangige Stellung, dass es KEINEN GESETZGEBER in der BRD gibt.
    Das einzige Gesetz was wirklich zählt, ist das Völkerrecht. Und daran ist die BRD gebunden, wie die Alliierten, halten sich aber nicht dran.

    DIE DEUTSCHEN IHRERSEITS SIND NICHT DARAN GEBUNDEN. SIE BEZIEHEN ZWAR DIE RECHTSGARANTIEN DARAUS, aber die AKZEPTANZ ist nichts anderes als ein WAFFENSTILLSTAND.

    Das Einbringen der illegalen fremdländischen Gruppen, stellt die RECHTE DIESER EINGEBRACHTEN, über die RECHTE DER DEUTSCHEN UND DAMIT DES VÖLKERRECHTS, an welche die BRD absolut gebunden ist und sowieso nur auf Weisung handeln darf, da sie überhaupt keinen politischen, legitimierten eigenen Handlungsspielraum hat.

    Was bedeutet, wenn man die Rechte anderer über die RECHTE DER RECHTETRÄGER STELLT? Also die die RECHTE DER RECHTETRÄGER BEZWEIFELT?
    Dies ist im souveränen Staaten, wie in denen die im Kriegsstatus sind, die gleichen Konsequenzen: ES SIND KRIEGSAKTE. Im souveränen Staat, der sich im Frieden befindet, wäre dies ein Kriegsbeginn, im Falle des deutschen Reiches, bedeutet es DAS ENDE DES WAFFENSTILLSTANDES durch einen aktiven Kriegsakt, der auch NOCH VÖLKERRECHTSWIDRIG IST, also einen ILLEGALEN KRIEGSAKT, hier durchgeführt durch die nichtstaatlliche BRD.

    Wir als deutsche und alleinige legitime Rechteträger, sind also aus unseren Pflichten heraus gezwungen, da wir hierfür niemand MITTELBAR VERTRETEND HABEN, diese ILLEGALEN KRIEGSAKTE DER BRD, als SOLCHE ANZUZEIGEN.
    Was ich damit tue:
    Die nichtsstaatliche BRD, die keine staatlichen, völkerrechtlichen Bestand hat, sondern nur einen Auftrag der Alliierten zur Verwaltug, HAT SICH ALS NICHTKOMBATTANT DURCH ILLEGALE KRIEGSAKTE in DEN AKTIVEN KRIEGSZUSTAND MIT DEM DEUTSCHEN REICH-DEM DEUTSCHEN VOLK BEGEBEN!

    Es ist also LEDIGLICH ZU KLÄREN den Status der BRD-Regierung (sogenannt, denn sie war und ist keine Regierung und kann es nie werden) in dieser Angelegenheit zu klären:
    Hat die BUNDESREGIERUNG FÜR DIESEN VÖLKERRECHTSWIDRIGEN KRIEGSAKT einen AUFTRAG, eine WEISUNG DER Allierten vorliegen?
    Oder aber handelt die nichtsstaatliche Bundesregierung mit DIESEM ILLEGALEN VÖLKERRECHTLICHEN KRIEGSAKT auf EIGENE RECHNUNG?

    Warum ist das wichtig?
    Kann die Bundesregierung eine Weisung hierfür vorlegen durch die Alliierten, dann BEFINDET SICH DAS DEUTSCHE VOLK WIEDER MIT DEN ALLIIERTEN IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND, da DIESE DEN WAFFENSTILLSTAND DADURCH BEENDET HABEN.
    Handelt die Bundesregierung auf EIGENE RECHNUNG, sind sie lediglich NICHTKOMBATTANTEN die illegale völkerrechtliche Kriegsakte begehen und alleing unter diesem Gesichtspunkt zu behandeln und zu verurteilen In diesem Falle wäre der WAFFENSTILLSTAND NOCH BESTAND!
    Allerdings wären die ALLIIERTEN VERANTWORTLICH DIE BRD-REGIERUNG DAFÜR ZU RICHTEN, neben dem deutschen Volk.

    Wir müssen also klären:
    Sind wir WIEDER IM AKTIVEN KRIEGSZUSTAND MIT DEN ALLIIERTEN?
    Oder haben wir es nur MIT VÖLKERRECHTSWIDRIGEN ILLEGALEN KRIEGSAKTEN DER BRD-VERWALTUNG ZU TUN?

    Ich bitte um Verbreitung, damit wir die Klärung schnell in Angriff nehmen können.http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-horst-seehofer-bekommt-gegen-angela-merkel-hilfe-durch-gutachten-a-1071532.html

  3. Schon interessant wie Putin im Artikel wieder als Retter zelebriert wird und das die USA fallen soll ist doch im NWO Plan, sicherlich sind diverse Varianten denkbar, bin auch kein Hellseher, jedoch…. Vielicht einigen sich dann auch gemeinsam…Ost und west, was natürlich dann schon vorab hinter verschlossenen Türen so geplant und zwei Berater von Putin kann nennen und habe ich schon SEEEEHR oft gemacht… Das ist Kissinger und sein anderer Freund der Chabad Rabbiner Berel Lasar. Ausserdem haben 190 Länder bei der UN Versammlung die NWO Agenda unterschrieben (OST WIE WEST) und das Putin genauso die Klimalüge deckt, da immanent für die Agenda usw usw usw
    Hier mal Putin zum Klima und so…

    Bezweifelt Putin den Klimawandel?
    https://www.youtube.com/watch?v=ikFmbKo9mU8
    russland.RU
    Ist es nur gelogen, wenn es vom Westen kommt? Sie arbeiten ZUSAMMEN!!!!

    Hier zur Weltwährung von 2009

    Donnerstag, 02.04.2009
    G-20: Medwedew für schärfere Finanzmarkt-Kontrolle
    http://www.aktuell.ru/russland/politik/g_20_medwedew_fuer_schaerfere_finanzmarkt_kontrolle_3762.html
    London. Russland stellte sich auf die Seite von Paris und Berlin: Präsident Medwedew hat sich auf dem G-20-Gipfel für stärkere Regulierungen im Finanzmarkt ausgesprochen – und für einen schnelleren Beitritt zur WTO.

    „Die Krise hat den dringenden Bedarf für eine Verstärkung der Transparenz, Rechenschaftspflicht und Regulierung aller Finanzmärkte, ihrer Instrumente und Teilnehmer gezeigt“, sagte laut einem russischen Delegationsmitglied Russlands Präsident vor der G-20-Versammlung.

    In der Abschlusserklärung des Gipfels finde sich die russische Forderung nach einer Vereinheitlichung der internationalen Standards für die Regulierung und Aufsicht über die Finanzmärkte „in etwas anderen Worten“ wieder, erklärte Medwedews Wirtschaftsberater Arkadi Dworkowitsch.

    Russland hat sich damit bei dem Gipfel auf die Seite Frankreichs und Deutschlands geschlagen, die sich – im gegensatz zur liberalen Position Großbritanniens und der USA – ultimativ für die Einführung scharfe Kontrollen und Reformen des Finanzmarktes stark gemacht haben.

    Dollar-Ersatzwährung angesprochen, aber nicht diskutiert

    Die von Russland im Vorfeld des Gipfels in Spiel gebrachte Idee einer neuen „Weltwährung“ als Dollar-Ersatz wurde von Medwedew offenbar auf dem Gipfel angesprochen – aber laut Dworkowitsch nicht weiter debattiert.

    Medwedew habe erklärt, dass es sinnvoll wäre, die Schaffung stabiler Regionalwährungen zu unterstützen und auf deren Basis eine neue Reserve-Valuta zu schaffen, „die auch teilweise durch Gold gedeckt sein könnte“, hieß es aus der Delegation.
    Russland mit relativ größtem Antikrisen-Budget

    Medwedew verband seinen Auftritt auf dem Forum der Staats-Chefs mit etwas Eigenlob: Russland habe mit seinem Antikrisenprogramm vom 12 Prozent des Bruttoinlandsprodukts einen außergewöhnlich hohen Beitrag zur Eindämmung der Finanz- und Wirtschaftskrise geleistet.

    Zur schnellen Wiederbelebung der Weltwirtschaft würde auch beitragen, wenn Russland nun zügig seinen schon seit Jahren angestrebten Beitritt zur Welthandels-Organisation WTO umsetzen könnte, so Medwedew.

    ANMERK: Schon der drollige Papst Benedikt wollte 2009 eine Weltregierung und… wegen der Finanzelite und was da 2008 geschah um gegenzusteuern, dabei ist es genau dass, was die (Finanz-)Elite will. Aber wie üblich spreche ich gegen Wände. Ich weiss, ich weiss. Mit Volldampf in die Kacke…pfffff

    • Auch wenn es mittlerweile schon ein “alterHut” ist, vermutlich hätte es noch öfter verlinken sollen!?
      Es gibt noch mehr gute Artikel bei der Webseite. Z.B. zum FALSCHEN OST/WEST PARADIGMA usw

      Ukraine: Das Ablenkungsmanöver auf dem Weg zur Weltwährung
      8. Mai 2014
      http://www.konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/

      Nichts ist so, wie es scheint. Schwarz ist weiß, weiß ist schwarz, Gut ist Böse und Böse ist Gut. Einfach ist komplex und anders herum. Deswegen ist es umso wichtiger auch hinter die täglichen Propagandameldungen aller Couleur zu blicken, um die dahinter liegenden Inhalte erkennen und verstehen zu können.

      Insbesondere gilt dies für die zunehmenden „Spannungen“ zwischen dem Westen und Russland im Falle der Ukraine.

      Wenn man sich nämlich einmal genauer mit den „treibenden Kräften“ hinter den vorgeschobenen Politikdarstellern beschäftigt, stellt man fest, dass es keinen Unterschied zwischen diesen beiden elitären Machtblöcken gibt. Beide „Gebilde“ werden von den globalen Großbanken dominiert und wurden in deren Abhängigkeit gebracht. Beide verfolgen das gleiche Ziel und beide profitieren gleichermaßen von einer gesteuerten und theatralisch manipulierten internationalen „Politik am Rande des Abgrunds“.

      Hauptsitz IWF – Bildquelle: Wikipedia / International Monetary Fund

      Russland, wie auch die USA, befinden sich in der Hand privater Financiers, des Internationalen Währungsfonds und der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Und ein alter Bekannter bei Investitions- oder Privatisierungsfragen ist für Moskau – dreimal darf geraten werden: Goldman Sachs.

      Goldman Sachs arbeitet auch seit 2011 eng mit der ukrainischen Regierung zusammen – zu Beginn sogar zum Nulltarif! Und wenn Goldman Sachs etwas umsonst tut, sollten bei jedem Beteiligten und Unbeteiligten die Alarmglocken angehen. Banken – zum Teil sogar die gleichen – haben schon immer auf beiden Seiten „mitgespielt“, so auch bei der jetzigen Situation zwischen der Ukraine und Russland. Beispielsweise hat sich Russland Milliarden US-Dollars von westlichen Banken geliehen. Von der Deutschen Bank bis zur Credit Suisse, Jahr für Jahr, ohne damit ein Problem zu haben mit den „bösen westlichen Bankstern“ Geschäfte zu machen.

      Der russische Präsident Putin trifft sich regelmäßig mit dem Kriegsnobelpreisträger und Bilderberger/Trilateralen/usw. Henry Kissinger. Der Pressesprecher Putins spricht gar davon, dass sie „alte Freunde“ sind. Interessanterweise begannen die gemeinsamen Gespräche just in dem Moment als Putin das erste Mal im Jahre 2000 an die Macht kam. Zufall?

      Putins Beziehung mit Kissinger geht soweit, dass der ehemalige Sicherheitsberater durch das russische Außenministerium die Ehrendoktorwürde für Diplomatie verliehen bekam. Und Putin setzte Kissinger in die Führungsspitze einer bilateralen „Arbeitsgruppe“ für Außenpolitik – zusammen mit dem früheren KGB-Chef und heutigen Globalisten General Yevgeny Primakow.

      Es sei auch daran erinnert, dass Putin und der Kreml als erste verlangten, dass sich der IWF in der Ukraine engagieren muss. Und jetzt fordert der gleiche IWF, dass die Ukraine Russland bekämpfen soll, wenn es finanzielle Unterstützung haben will. Das mag zwar auf den ersten Blick ein Widerspruch sein, doch wenn man die falschen Denkmuster von West und Ost durchbricht, sieht man wieder den großen Plan des Machterhalts dahinter.

      Wladimir Putin – Bildquelle: Wikipedia / http://www.kremlin.ru

      Um es auf den Punkt zu bringen: Putin und Russland sind genauso Figuren auf dem Schachbrett der Elitisten, wie es die im Westen sind. In einem manipulierten Spiel um die Massen durch Chaos abzulenken und zu spalten. Kissinger umschrieb es als

      „In der Krise liegt die Chance.“

      Doch was steckt dahinter? Was ist das eigentliche Ziel, das sie uns öffentlich sogar immer wieder mitteilen?

      Das erste große Ziel der Neuen Weltordnung ist eine globale Währung und die Kontrolle über die Wirtschaft, wie Moskau 2009 auf dem G20-Gipfel verlauten ließ. Die Eliten sind nicht zufrieden damit, dass die einzelnen Ökonomien in ihren Bereichen dominieren. Sie wollen eine komplette politische Gleichschaltung und das Ende aller Souveränität der Staaten. Und die Einführung einer Weltwährung erleichert und beschleunigt die Schaffung einer Weltregierung.

      Die führenden Politiker aller Herren Länder – von Putin bis Obama und Merkel -, wie auch die internationalen Bankster und der IWF, haben alle öffentlich gefordert, dass sich der IWF dem globalen Wirtschaftssystem annimmt, in dem er sein Special Drawing Rights-Programm forciert. Bevor jedoch das SDR-Programm des IWF bzw. eine leichter handelbare Form davon die neue dominante Währung werden kann, müssen noch einige „Probleme“ gelöst werden:

      Der US-Dollar muss fallen
      Der Dollar muss seinen Status als Weltreservewährung verlieren und relativ zu seinem heutigen Wert kollapieren. Erst dann können die SDR eingeführt werden. Genau hier verlieren viele Mainstreamschreiberlinge die Bindung. Für sie ist der Dollar ein unbesiegbares Element des Geldsystems, eine Währung so unendlich wie die Zeit.

      Ihr Verständnis, ihr Wissen und ihr Weltbild lassen eine schwache Notenbank Fed nicht zu – genauso wenig wie dass 200 Billionen US-Dollar Schulden nicht bedient werden können. Andere glauben daran, dass der US-Dollar bereits die Währung der Neuen Weltordnung ist und dass die Globalisten ihr Zentrum in den USA sehen. Doch die obigen Beweise sagen etwas anderes aus. Die Globalisten hegen keinerlei Loyalität gegenüber Nationen oder Kulturen. Sie sind nur loyal, wenn es um die Beibehaltung ihrer Macht geht. Wenn es zu ihrem Vorteil ist, haben sie keinerlei Skrupel den US-Dollar und die USA selbst, wie einen verrotteten Appendix heraus zu schneiden.

      Ein anderes flüssiges Zahlungsmittel muss eingeführt sein
      China ist ein wichtiger Spieler bei dieser Entwicklung. China ist für viele der Schlüsselstaat bei der Etablierung eines globalen Währungsmechanismus. Das Hauptargument in den MSM gegen einen Dollar-Kollaps ist, dass es derzeit keine andere Währung auf der Welt gibt, die liquide, verfügbar und akzeptiert wird wie der Dollar. Doch in den vergangenen Jahren hat sich das geändert.

      Nationalemblem China – Bildquelle: Wikipedia / Avala

      China und seine durch den Staat kontrollierten Banken haben in etwa 25 Billionen US-Dollar an Krediten bzw. Kreditinstrumenten auf den Markt gebracht. Oft wird dabei von einer „Kreditblase“ gesprochen, die durch Panik und eine Wirtschaftsschwäche Chinas geschaffen wurde und eine Folge der verringerten Maßnahmen des Quantitative Easing der Fed sind. Doch ist das wirklich so? China begann damit Kredit/-instrumente in Yuan ab 2005 heraus zu geben. Jahre bevor der Mainstream auch nur die geringste (Vor-)Ahnung von einem „Derivate-Zusammenbruch“ hatte. Seitdem – und bis heute – gab es keinen Grund für China diese auf Yuan lautenden Dividendenpapiere und Sicherheiten zu erwirtschaften, außer ihr Ziel lag schon immer darin den Markt für den Yuan versteckt zu vergrößern.

      China hat die Monetisierung vorsichtig und umsichtig vorgenommen, um das Fundament für eine massive Aufwertung des Yuan zu legen. Das Argument, dass Chinas Verschuldung ein Zeichen eines bevorstehenden Kollaps ist, ist irreführend. Die US-Schulden, inklusive der ungesicherten, nachrangigen Verpflichtungen (Pensionen usw.), übersteigen die 25 Billionen Chinas bei weitem. Chinas Verschuldung hatte wenig Zeit via Zinseszinseffekt gefährlich zu werden. Die USA dagegen sind in einer endlosen Spirale aus Zinszahlungen gefangen, die langsam aber sicher die Grundlage der fiskalen Struktur der USA zerstören. Wenn es eine WIrtschaft ist, die kurz vor der Implosion steht, ist es die der USA, nicht die Chinas.

      Die Chinesen benötigen eine zunehmende Yuan-Zirkulation. Sie wollen nicht, dass der Yuan den Dollar ersetzt. Stattdessen bereiten sie sich darauf vor den Yuan in den Korb der Special Drawing Rights zu integrieren. Aufgrund dessen, dass China in diesem Jahr zur größten Wirtschaftsmacht der Welt aufsteigt, ist die Aufnahme gesichert.

      Aber wann wird das ganze passieren?
      Der IWF hält alle 5 Jahre eine Konferenz zu den SDR. Während dieser Treffen entscheidet der IWF, ob es eine neue Währung in den Korb aufnimmt und ob es die Schaffung oder die Zirkulation der SDR in der Welt ausweitet. Interessanterweise ist das nächste vorgesehene Treffen Ende 2014/Anfang 2015 geplant.

      Ein weiterer seltsamer Zufall: Der US-Kongress hätte im April darüber abstimmen sollen, ob eine weitere Kapitalbereitstellung für den IWF durch die USA erfolgt. Die Abstimmung fand nie statt. Die neue Bereitstellung sollte eine Ausweitung der IWF-Programme ermöglichen und dabei helfen die BRICS-Staaten bei den Entscheidungen bzgl. des IWFs tiefer einzubinden. Die US-Regierung hat diese Entscheidung nicht vorgenommen, Russland und andere Staaten haben danach den IWF aufgefordert auch ohne die USA ihre Reformen weiter voran zu treiben. Im schlimmsten Fall würde die USA sogar ihr Vetorecht bei IWF-Entscheidungen verlieren. Das Timing scheint beabsichtigt zu sein, dass die USA ihr Vetorecht verlieren könnte und dass die zeitgleiche SDR-Konferenz die Einbindung des Yuan in den SDR-Korb bekannt gibt, als Vorbereitung um die SDR als Weltreserve-Ersatz für den US-Dollar einzuführen.

      Die SDR werden nicht sofort als eine allgemein handelbare Währung ausgegeben werden. Der IWF wird stattdessen das Management der im Korb steckenden Währungen übernehmen und diese über die SDR-Wertermittlung denominieren. Zur Verdeutlichung: Ein US-Dollar ist heute 0,64 SDR wert. In der Zukunft wird dieser Wert fallen. Es wird dann zwar noch den Dollar geben, wenn der IWF damit beginnt die Währungssysteme zu steuern, aber der internationale und nationale Wert des Dollars wird in den Pennybereich abstürzen. Andere Währungen mit einer starken Wirtschaft werden dagegen an Wert im Verhältnis zu den SDR steigen.

      Goldbarren – Bildquelle: Wikipedia / Federal Reserve Bank of New York

      Ein wichtiger Faktor bei der Festlegung des Wertes einer Währung zu den SDR wird der Goldbestand des ausgebenden Staates sein. Aus diesem Grund haben auch Russland und China ihre Goldbestände massiv erhöht (während die USA nicht einmal ihre Bestände überprüft hat). Der IWF ist selbst einer der größten Besitzer von physischem Gold – mit offiziell 3.000 Tonnen. Wenn das Dollar-System zusammenbricht und die Anleger auf der verzweifelten Suche nach Schutz ihres übrig gebliebenen Vermögens sind, kann Gold auf 5.000 bis 10.00 Dollar je Unze explodieren. Regierungen, die Gold halten, werden davon während der Einführung der SDR als neuen Reservestandard massiv profitieren.

      Ein „Vorwand“ muss geschaffen werden
      Die Zentralisierung der Macht kann am besten während einer Phase großen Elends erreicht werden. Die Schaffung einer Krise ist eine der ältesten Methoden der Eliten um ihre Dominanz zu bewahren. Sie können damit nicht nur die Massen verwirren und verängstigen, sie können die Rettung später als die dahinter stehenden Helden für sich vereinnahmen.
      Die Hegelsche Dialektik ist die Hauptstütze von Tyrannen.

      Die Zerstörung des Dollars und die Errichtung einer globalen Wirtschaftsbürokratie kann nicht offen durch die internationalen Bankster erfolgen. Diese Ereignisse werden zusammentreffen mit extremen Katastrophen, weit schlimmer als die Große Depression, mit Millionen, die ihre Existenz verlieren und nicht mehr in der Lage sein werden sich und ihre Familien finanziell über Wasser zu halten. Kriminalität, Tode und öffentlicher Aufruf werden folgen. Die Menschen werden jemanden suchen, den sie dafür verantwortlich machen können. Und das ist der Zeitpunkt, wenn das falsche Verständnis von West/Ost ins Spiel kommt.

      Es wird angenommen, dass in Folge der Sanktionen der USA gegenüber Russland der Dollar in ernste Schwierigkeiten geraten wird. China hat seine Unterstützung für Russland bzgl. der NATO-Einmischung in der Ukraine bekräftigt. Die Bühne ist bereitet. Die Spannungen zwischen West und Ost bilden den Vorwand für den Kollaps des US-Dollars. Die Medien werden den Dollar-Zusammenbruch dem Osten – aufgrund des Abverkaufs von Staatsanleihen westlicher Länder – geben, was wiederum zu einem globalen Domino-Effekt führen wird. Die internationale Gemeinschaft wird bewusst so gesteuert werden, dass sie dies als gerechte Strafe für eine überhebliche, anmassende USA sehen, nicht als Ergebnis eines versteckten Wirtschaftsdestabilisierungsprogramms.

      Wie auch immer, der Plan der Eliten ist es, Nebenschauplätze und falsche Feinde zu benutzen, um unsere Aufmerksamkeit von den wahren Schuldigen und Tätern abzulenken: den internationalen Bankstern selbst. Um keinen Fehler zu machen: Der Kampf gilt nicht Obama, er gilt nicht Putin und nicht einmal der Fed. Diese Männer sind nur Werkzeuge, Figuren und Maskottchen. Lasst euch nicht von stattfindenden Nebenschauplätzen ablenken. Was immer auch in der Ukraine passiert und was immer auch zwischen Russland, China und dem Westen passiert, es gibt nur zwei Seiten in diesem Kampf: die Eliten und diejenigen, die schlau genug sind deren Gift zu erkennen.

      ———————————————————————————————————–

      Gute Artikel AUCH HIER:
      http://redefininggod.com/
      NATÜRLICH sollte man auch da NICHT jeden Satz einfach glauben und was Zukunftsprognosen betrifft, da sind schon Viele immer wieder falsch gelegen und zwar massenhaft. Man muß mit Vielem rechnen. Vieles ist möglich, aber NICHTS Gutes von DENEN. Es gibt KEINEN GUTEN. Wären Sie gut, wären sie nicht an höchsten Positionen, genauso wie ihre Vorgänger.
      Dort werden ja auch Ausschnitte eingefügt, von Dokumenten, Bildschirmfotos… von Dritten immer mal wieder.

      Ich erinnere AUSSERDEM nochmal an einen Artikel von Dort der ungefähr so ging:
      THE ROCKEFELLERS BRICS NEW WORLD ORDER IN THERE OWN WORDS

      • SEHR LEHRREICH. Meine unbedingte Empfehlung sich die Stunde Zeit dafür zu nehmen, sogar mit meinem mehr als miesen englisch schon aufschlussreich genug
        China and the New World Order
        https://www.youtube.com/watch?v=5M1KD7Dnq4s
        corbettreport

        CHINA: THE KEY TO THE NEW WORLD ORDER — James Corbett
        https://www.youtube.com/watch?v=tLlDVpPhROU

        Anmerk: Wenn solcherart Videos mal ins Deutsche übersetzt würden…
        Leider scheinen diese Alternativen auf weniger Interesse zu stossen. Sie hätten es aber mehr als verdient, denn…. es schaut ja (fast) Niemand hin, im Netz, oder eben zu Russia und natürlich sitzt Indien im selben Boot. Wie eben der Westen. Es zählt nur, was die Elite will und DEREN Lakaien ÜBERALL umsetzen sollen. ÜBERALL!!!

  4. Ein Beitrag, der einem Hoffnung gibt, ein Licht am Horizont erblicken lässt!
    Ich frage mich, was unsere Bundeskanzlerin dazu weiß und ich werde mal nachfragen und dann hier berichten. Es ist doch klar, dass dieses verlogene Herrschaftspack nicht freiwillig die Zügel aus der Hand geben will. Aufgrund dieser hier gemachten Enthüllungen dürfte ihnen das aber sehr erschwert werden und ich will gerne ein wenig dazu beitragen, dass der angetretene Stein nicht mehr mit dem Rollen aufhört und möglichst noch an Fahrt aufnimmt! Vielen Dank für die Übersetzung!

Kommentar hinterlassen