Trumps Geschwafel – die Stunde der Amateure hat begonnen

Nordkorea oder Iran … wo wird Präsident Trump zuerst angreifen?

von Gordon Duff and Ian Greenhalgh – Veretans Today – 03. Januar 2017 – Übersetzung: politaia.org

Vorwort

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll; der Kerl, der “mit den Russen auskommen” wollte, der Experten einbinden wollte, führt nun einen Clown-Cirkus in Washington an; ich schätze, die ganze Sache wäre lustig, wenn sie uns nicht alle umbringen könnte und offengestanden, es sieht so aus, als würde sie uns alle umbringen. Die Vorwürfe gehen in alle Richtungen ….

Bevor wir näher auf die Angelegenheit eingehen, lassen Sie mich etwas erklären – Amerika war niemals ein sehr kluges Land; Amerikaner haben “Fake News” immer geliebt, die Regenbogenpresse, Verschwörungstheorien und notabene, der Ausdruck “Populismus”, mit dem man jetzt Trump belegt, ist 150 Jahre alt. Dazu kommt, dass ausländische Regierungen bei amerikanischen Wahlen immer ihre Hand im Spiel hatten; wenn Sie dabei nicht an die Londoner Banken und ihre Partner in Frankfurt denken, welche über Alexander Hamilton und die Föderalisten durch Bestechung des Verfassungskonvents die amerikanische Revolution erstickt haben (Beard, 1913), dann haben Sie nichts mitbekommen.

………….

Wir beginnen mit einem groben Versuch, die zu erläuternden Vorgänge nach ihrer Wichtigkeit einzuordnen; die größte Katastrophe stellen Steve Bannon und Jared Kushner dar; Kushner ist eine schweinshäutige kleine Kröte mit israelischen Pass, der bei der IDF gedient hat. Er ist eine der unscheinbarsten Personen auf der Welt ….. Er ist der wichtigste Berater für den Präsidenten der USA auf dem Gebiet der Nationalen Sicherheit, hinter ihm steht Benjamin Netanjahu und wer nicht weiß, dass Netanjahu die USA verachtet und hochgradig verrückt ist, hat keine Ahnung.

Dann haben wir Steve Bannon, einen gescheiterten Blogger und wahren Judenhasser, der sich selbst als den ultimativen harten Amerikaner sieht; er kann keine militärische Ausbildung aufweisen, ein Großmaul mit einer langen Vorgeschichte, in der er Menschenschlangen vor Starbucks-Cafes anplärrt. Wie Kushner hat Bannon sein Leben als Kröte und Arschkriecher verbracht.

vt-bannon
Steve Bannon – vom gescheiterten Blogger zum Stabschef des Weißen Hauses

Jemen

Letzte Woche griffen diese Kerle den Jemen an; das ganze basierte auf einen Plan des Pentagons, den Präsident Obama, der Nationale Sicherheitsrat und die Vereinigten Stabschefs (als es diese Organisationen noch gab) wegen seiner außerordentlichen Dummheit in den Mülleimer warfen.

Der Jemen-Angriff war schlimmer als die Bengasi-Attacke, wahrscheinlich wurde eine ganze Osprey voller SEALS bei einer Operation getötet, die so hirnrissig war, dass der Kongress sie in den ganzen nächsten vier Jahren untersuchen müsste. Die USA flogen (daraufhin) illegalerweise direkte Einsätze über den Jemen, zum Ersten, um das Fiasko zu verdecken, zum Zweiten, um die fliehenden Navy SEALs zu retten und zum Dritten, um die Beweise zu vernichten, einschließlich des V-22 Osprey-Wracks und der nicht geborgenen Leichen der Amerikaner.

Jemand muss dafür bezahlen und zwar nicht mit Geld, sondern mit seiner Haut

Wie es passierte: Trump erzählte Kushner und Bannon “Ich möchte meinen Weg als harter Kerl machen, als Killer”, worauf die beiden Witzfiguren dieses sieben Monate alte Einsatz-Memorandum fanden (das ist nicht nur so eine Idee, wir wissen das) – daraufhin stürzte eine 35-Millionen-Flugzeug ab und mehr Amerikaner starben, als sie zugeben wollen; die Namen der anderen Toten werden nach und nach im Zusammenhang mit einem Autounfall oder einer Schiesserei in einem Restaurant bekannt werden; wir erwarten mehr von diesen Irreführungen.

General Flynn hätte so etwas stoppen müssen, er hätte darauf hinweisen müssen, dass keine Aufklärung existierte, nicht am Boden, keine Funkaufklärung und sicherlich keine Satellitenaufklärung, obwohl kein Militärkommandeur nur auf Basis von Staellitenaufklärung etwas unternehmen würde. Und dann gibt es die Einsatzkommandeure, und das zeigt uns, wie tief das Pentagon gesunken ist und es wird immer schlimmer. Das Vereinigte Einsatzkommando für Spezialkräfte (Joint Special Operations Command) existiert speziell dafür, um Schwiegersöhne und gescheiterte Blogger …. daran zu hindern, dass die Delta Force oder Navy SEALs loszuschickt werden, um deren Mist auszuführen.

Wo war der “Verrückte Hund”, der neue Verteidigungsminister? Er sagt, er wäre nicht eingebunden gewesen. Wenn solche Operationen ohne seine Einschaltung durch den Nationalen Sicherheitsrat gehen, dann müßte man ihn zum Rückritt zwingen.

osprey
V-22 Osprey beim Start

Jerry Boykin, Gottes auserwählter General

Wir können Ihnen erzählen, warum das alles möglich war: Es ist Trumps lange Historie des Lügens, des Anklagens, um anschließend den nächsten Schnitzer zu begehen; wenn Sie glauben, die Mainstream-Presse sei tatsächlich gegen ihn, dann sollten Sie das nochmals überdenken – die wissen, was wir wissen und sie lassen sehr wenig heraus. Wir werden da weiter gehen – Bengasi war ein Witz, im Vergleich dazu ein Spaziergang im Park; wir gehen noch weiter –  wir haben eine solche Dummheit vorher schon erlebt, und zwar mit der iranischen Geiselaffäre 1979.

General Jerry Boykin plante diese Katastrophe und wir haben Grund zur Annahme, dass er auch für die blinde, taube und dumme Einsatzplanung im Jemen-Debakel verantwortlich ist. Boykin, früher Kommandeur der Delta Force, der Mann, der Präsident Carter stürzte, indem er Leichen von Amerikanern und zerstörte Flugzeuge über den Iran verteilte, scheint wieder zugeschlagen zu haben.

 

Boykin hört nur auf Gott, der alle Tage ununterbrochen zu Boykin spricht. Boykin, der im Hintergrund bleibt, wurde von Bannon als Einsatzkommandeur für alle amerikanischen Militärkräfte ernannt, diese Funktion erstreckt sich auch auf die Nuklearstreitkräfte. Boykin hat geschworen, das nukleare Armageddon herbeizuführen und ist seit langem ein Mitglied extremistischer Religionskulte, die mit biblischen Endzeitprophetien, Rassenhaß und allen möglichen dunklen Machenschaften zu tun haben. Um den guten Mr. Dean zu zitieren: “Solch einen Mist kann man sich gar nicht ausdenken…..”.

Das ist nur ein Hammer aus Washington und derzeit tritt alle 2-3 Stunden einer zum Vorschein. Nach der Erläuterung der besorgniserregenden Vorgänge im Jemen lassen Sie uns eine Anmerkung über eine Komödie machen: Vor einer Woche erzählte der Präsident der USA dem Präsidenten von Mexiko, er werde amerikanische Truppen über die Grenze schicken: “Wenn Sie nicht in der Lage sind, dort unten Ordung zu schaffen, werde ich dass für Sie machen.” Ich kann mir die Szene vorstellen: Steve Bannon ruft Boykin an (war es nicht Bannon, der 2015 berichtete, dass al-Kaida 70.000 Mann in einem Lager fünf Meilen vom Rio Grande entfernt stationiert habe, die bereit wären, aus den Tunneln unter fünf geschlossenen Walmart-Einkaufszentren zu springen?) …..

unclesam_mexico_cartoon
Cartoon aus dem Jahre 1915, als die USA zum letzten Mal Truppen nach Mexiko sandten, um fünf Monate nach Pancho Villa zu suchen, den sie niemals fanden.

Iran und Trumps Neue Weltordnung

Heute twitterte Trump “Iran spielt mit dem Feuer, sie begreifen nicht, wie nett Präsident Obama zu ihnen war .. ich aber nicht.” Irgendjemand sollte Präsident Kushner erzählen, dass die EU in Gänze im Bett mit dem Iran ist und ihm alles verkauft, was man sich vorstellen kann ….; die EU ist natürlich in der NATO.

Sie werden sehen, warum Trump mit der NATO nicht gut auskommt. Die Türkei hat sich jetzt dem Iran angeschlossen und die Türkei bildet die südliche Flanke der NATO. Russland hat sich mit dem Iran verbündet und die Freundschaft mit Russland – zumindest während des Wahlkampfes – war eine zentraler Baustein von Trumps Neuer Weltordnung. Darüber sollten wir noch kurz sprechen.

War es nicht die Ukraine, die vor vier Tagen einen massiven Angriff auf den Donbass startete? Hinter diesem Angriff – so wird uns berichtet – stand ein zustimmendes Nicken von Kushner und ein Besuch eines von Trumps Kindern. Trumps Reaktion auf diese eklatante Verletzung des Minsk-Abkommens war eine Beschimpfung Russlands, nicht etwa, weil sich (seine) Politik radikal geändert hätte, denn es gab niemals eine Politik.

Verdammt, nur eine Woche vorher wurde uns weisgemacht, dass Trump und Putin zusammen telefonierten und sich die Welt aufteilten. Nun geht Trump auf “seinen guten Freund” los, nicht wie gesagt, wegen eines Politikwechsels, sondern weil Trump wahrscheinlich vergessen hat, dass es überhaupt ein Telefongespräch gab. Trump brauchte wegen seiner waghalsigen Ernennungen für sein Kabinett einen “bösen Buben” , den er dem Kongress zum Fraße vorwerfen konnte, und was wäre dazu besser geeignet, als Russland und den Iran zu beschimpfen und die koscheren Oligarchen und ihrer Nazi-Partner in der Ukraine zu unterstützen.

Apropos koscherer Oligarch und Nazi-Partner, haben wir nicht gerade Kushner und Bannon charakerisiert? Ja, richtig, Kushner ist ein typischer Oligarch, so schleimig und zwielichtig wie jeder andere von ihnen.

Trump stellt die US-Fertigungsindustrie der Konflikte und Feinde wieder her

OK, wir fingen mit dem Jemen-Fiasko an, dann sprachen wir über die mexikanische Komödie und nun haben wir das Vertrauen Russlands zerstört. Halt, es wird noch schlimmer, Trump fordert nun auch den Rückzug Russlands von der Krim. Die Bewohner der Krim, oder besser gesagt, 96% von ihnen, haben für den Anschluß an Russland gestimmt und wurden, wenn es nach der Ukraine ginge, mit einer Art von ethnischer Säuberung bedroht, wie wir sie nur auf der Westbank und in Gaza zu sehen bekommen.Netanjahu anerkennt die "Zwei-Staaten-Lösung"

…. es gibt zwei Säulen von Trumps Israel-Politik. Die erste besteht darin, die US-Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, in ein besetztes Gebiet, das laut den UN-Resolutionen und der Vierten Genfer Konvention technisch gesehen neutral ist.

Trumps zweite Säule ist die unbeschränkte jüdische Besiedlung der besetzten Westbank, was ebenfalls in direktem Widerspruch zu den UN-Resolutionen, zur Vierten Genfer Konvention und zum Abkommen von Camp David steht, einem bindenden Vertrag, der von den USA unterschrieben und vom Kongress ratifiziert wurde.

Heute kündigte Trump an, dass die tausende neuer Wohnungseinheiten, die Israel auf der Westbank auf seine persönliche Zusicherung hin baut, offiziell von der US-Regierung mißbilligt werden.

Schlußfolgerung

Soviel ist klar: fast die ganze Welt und die Mehrheit der Menschen in den USA (zwischen 68 und 75%) wünschen sich, dass ein Gebäude auf Trump fällt oder dass ihm ein anderer tödlicher Unfall passiert.

In Hintergrunddiskussionen mit Militärs und Experten für Spezialoperationen sagten diese vor zwei Tagen folgendes:

Trotz des Chaos, der Tölpelhaftigkeit und der Idiotie, die aus Washington kommen, gibt es einige sehr talentierte und fähige Leute in dem Mix. Die echten Experten sagen, sie könnten einen lange vorbereiteten Plan erkennen, ein Zusammenfallen und eine Orchestrierung von Ereignissen jenseits der einfachen Schuldzuweisungen und  üblichen Verschwörungstheorien.

Sie sagen, die Zeichen seien vorhanden in den Bewegungen auf den globalen Märkten, sie sehen sie in den kontrollierten Schlüsselmedien, sie sehen sie auf dutzendfache Weise, auf die keiner von uns jemals kommt: Die jahrzehntelange Planung auf Basis der Chaos-Theorie treibt eine Agenda voran, die, wenn alle Dinge zusammenkommen, nur wenige ungeschoren überleben werden.

Lassen Sie mich etwas vom Thema abweichen und einige echte aufklärende Informationen über die amerikanischen Wahlen darlegen. Zuerst muss ich definieren, was wirkliche Geheimdienstinformationen sind, weil Sie das nicht wissen werden. Sehen Sie, alles, was gedruckt wird, was die Leute zu lesen bekommen, ist genau das, was für sie (die Leute) aufbereitet wurde, um sie gegenüber bestimmten Themen zu prädisponieren und zu indoktrinieren, damit sie die Rolle spielen, die sie spielen sollen, wenn die in Szene gesetzten Ereignisse auftreten. Ja, die ganze Sache ist ein Theater ……

Die ganze Vorstellung, dass die “Wahlen”  gefälscht (hacked) wurden, da die Medien uns erzählen, dass es “hacking” gibt, ist kindische Verrücktheit; es gibt kein Wikileaks, es gibt kein Anonymous, es gibt keine Mainstream-Medien, es gibt kein Facebook, kein Google; die ganze Schimäre wurde vom ersten Tag an vorgeplant.

Was kontrolliert werden kann, wird kontrolliert und alles kann kontrolliert werden, deswegen ist alles kontrolliert.

ciaquotememe

Postscriptum – es ist alles ein Theater

Hier der Bericht, wie Amerikas “Wahl” auf den Kopf gestellt wurde: Die Federalist Society, ein Dutzend Thinktanks und besonders das FBI und die CIA kontrollieren den physischen Mechanismus der amerikanischen Wahlen bis zur Bezirksebene hinunter. Hochorganisierte Gruppen unter aktiver Kontrolle – manchmal politische Parteien, manchmal religiöse Gruppen, Veteranenorganisationen, soziale Organisationen –  stehen alle unter einem einzigen Kommando. Sie kontrollieren jede Wahlmaschine, sämtlicher Software, das Handling aller Papier-Wahlurnen und sogar – was besonders hinterhältig ist – die Auswertung, die Registrierung und mehr. In einem großen Ausmaß kontrollieren sie die Medien, die über die Wahlen berichten, wobei diese in Wirklichkeit schon vorher verfasste Drehbücher bekommen, um ein Gefühl eines Dramas zu vermitteln.

Erinnern Sie sich noch an 9/11, als eine BBC-Reporterin den Einsturz des Gebäudes Nr. 7 beschrieb, der erst 20 Minuten später erfolgte? Hinter ihrem Rücken konnte man am Bildschirm deutlich sehen, dass das Gebäude noch stand. Das war ein Ereignis nach Drehbuch, genauso sind Wahlen Ereignisse nach Drehbuch. Niemand hat die Aufsicht über amerikanische Wahlen, es sind die am wenigsten beaufsichtigten Wahlen in der Welt. Die Federalist Society, eine sinistre Gruppe unter totaler Kontrolle der Rothschilds – ja, wir sprechen hier über Freimaurer, Illuminati und den ganzen Rattenschwanz – kontrolliert nicht nur die Gerichtshöfe, sondern auch die Rechtsanwaltskanzleien, welche  die Fälle vor die Gerichtshöfe bringen.

Auch dies ist alles ein Theater, es gibt keine “closed system”-Computer und es gibt kein “Hacking”; die für diese Wahl verwendeten manipulierten Programme wurden über Sticks verteilt und an die Wahlbeamten ausgehändigt, tausende von ihnen sind offen korrupt. Das begann damals in Tammany Hall und hat sich seither nicht mehr geändert. Die korruptesten Institutionen auf jeder Ebene in den Vereinigten Staaten beaufsichtigen die Wahlen; insofern sind die amerikanischen Wahlen kein Wettbewerb zwischen Kandidaten, sondern in Wirklichkeit mittlerweile ein Wettbewerb zwischen globalen kriminellen Gangs.

Das Theater in diesen Wahlen begann mit Bannon, dem Mossad und deren mazedonischen Fake News-Seiten, wir beobachteten die Hand des kriminellen FBI allerorten…….. 95% der Leute, die in der Fälschung der amerikanischen Wahlen involviert waren, waren bezahlte Zivilangestellte, nicht russische Hacker oder Mossad-Spione.

…………………………

Die Welt ist gerade im Begriff, die Vereinigten Staaten abzuschreiben. Trumps Geschwafel hat in weniger als zwei Wochen das Wort und die Versprechungen der USA absolut wertlos gemacht. Amerikas Militär hat eine Katastrophe bezüglich seiner Glaubwürdigkeit erlitten, die an Pearl Harbour heranreicht; und es wird noch schlimmer werden. Erinnern Sie sich an die Karten aus alten Zeiten, auf denen Regionen von Afrika noch weiß waren? Wir werden so etwas wiedersehen, wir sehen es schon jetzt. Es wird dort eine dunstige Region geben, wo sich einst die Vereinigten Staaten befunden haben und die Überschrift wird nicht sehr schön sein.weltkarte_amerika

Quelle

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen