Christoph Hörstel: USA/Russland – Prognose 2017! Weltkrieg?!

Christoph Hörstel: USA/Russland - Prognose 2017! Weltkrieg?!
Christoph Hoerstel

Veröffentlicht am 05.10.2016

Oktober 2016: Christoph Hörstel im Interview bei ParsToday. Ganzes Interview hier: http://x2t.com/469760

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Islamischer Gelehrter: Russland und Türkei führen Prophezeiung Mohammeds aus
    Ein islamischer Gelehrter behauptet, dass Russland und die Türkei aufgrund einer Sure des Korans eine Prophezeiung des Propheten Mohammed ausführen würden, die in einem “großen Krieg” ende, der schlimmer sei als die Weltkriege zuvor.
    Von Marco Maier
    Sheikh Imran Hosein, ein islamischer Gelehrter in der “Wissenschaft der letzten Dinge” (bzw. der “Endzeit”) behauptet, Russland und die Türkei würden eine alte Prophezeiung des Propheten Mohammed erfüllen. Dabei beruft er sich auf eine Sure im Koran. Demnach hat der Prophet Mohammed prophezeit, dass die Muslime eine Allianz mit “Rum” eingehen würden und dies mit dem östlichen christlichen Byzantinischen Reich gleichgesetzt wird, welches heute durch Moskau repräsentiert werde. Und die neue Allianz der Türkei mit Russland und die Wirren des Krieges in Syrien, die inzwischen zu sehr massiven Spannungen zwischen den Amerikanern und Russen führen, sollen demnach ernsthafte Konsequenzen haben.

    Bereits im vergangenen Juni sagte er, dass es im November 2016 zu einem Krieg kommen werde, der die NATO zerstöre. Auch werde Donald Trump nicht zum Präsidenten der USA, weil er keine “antagonistische Beziehung” zu Russland haben wolle. “Ich hoffe, dass ich mit einem Krieg vor dem 4. November falsch liege. Ich wünsche, dass ich falsch liege. Ich würde glücklich und erleichtert sein, wenn ich falsch liege, aber ich fühlte, dass ich eine Pflicht hatte dies zu veröffentlichen, meine Angst, dass dies geschieht”, so der Gelehrte.
    Denn die türkische Regierung solle sich daran Erinnern, dass Mohammed prophezeite, dass der “Malhama” (der “große Krieg”) zur Eroberung Konstantinopels (also Istanbuls) führen würde und die türkischen Muslime daran denken sollten, dass die Eroberung der Stadt 1453 durch Sultan Muhammad Fatih nichts mit der Prophezeiung zu tun habe. Vielmehr könnte das Eingreifen Russlands (und Chinas) in den Syrienkrieg dazu führen, dass es – in Zusammenhang mit der Koalition mit “Rum” – zu einem solch großen Krieg kommen könne, bei dem der Erste und Zweite Weltkrieg wie ein Krieg über “peanuts” (also unbedeutende Dinge) aussehen würden.

    https://www.contra-magazin.com/2016/10/islamischer-gelehrter-russland-und-tuerkei-fuehren-prophezeiung-mohammeds-aus/

1 Trackback / Pingback

  1. Christoph Hörstel: USA/Russland – Prognose 2017! Weltkrieg?! | Anders als es scheint ...

Kommentar hinterlassen