Climate Change & Geoengineering

Psychopathen vergiften die Welt - die Chemtrailmörder

Es folgt eine Übersetzung des Kommentars von Dane Wigington zu dem sehenswerten, englischsprachigen Video von Wayne Hall.

Autor: Dane Wigington

Quelle:
http://www.geoengineeringwatch.org/climate-change-geoengineering/

Frei übersetzt von grimoire (danke dafür!)

Klimawandel & Geo-Engineering

Das oben stehende kurze Video sandte uns von geoengineeringwatch.org der langjährige Geo-Engineering-Kritiker und -Aktivist Wayne Hall aus Griechenland zu. Wayne beschreibt treffend den Umstand, dass ein Zweig innerhalb der globalen Machtstrukturen auf CO2-Zertifikate und erhöhte CO2-Abgaben drängt, um dem Anstieg von Treibhausgasen durch Flugverkehr zu bekämpfen, während ein anderer Zweig der selben Machtstrukturen im völligen Widerspruch hierzu steht. Diese zweite Gruppe bestreitet die Auffassung eines “anthropogenen Klimawandels”, während sie zur selben Zeit das Aerosol-Geo-Engineering in der Stratosphäre (SAG) vorantreibt, um einen Klimawandel zu beheben, von dem sie behauptet, dass er nicht einmal existiert.

Im weiteren beschreibt Wayne Hall zutreffend die unakzeptablen Positionen der führenden Umweltverbände, deren Haltung tatsächlich dazu beiträgt das tödliche, globale Sprühen zu verbergen. Für die Darstellung wesentlicher Aspekte zum Thema Geo-Engineering, die diesen Wahnsinn einerseits unterstützen und andererseits dazu beitragen dieses entsetzliche Verbrechen zu verbergen, zeigen wir diesem Menschen unsere Anerkennung.

Geo-Engineering hilft ca. 22% der thermischen Energie der Sonne zu zu verdecken (global dimming). Tatsächlich verändert das unser Klima quantitativ nicht bestimmbar und fügt den natürlichen Abläufen unvorstellbaren Schaden zu. Es verändert die Muster von Wind und Wetter, unterbricht den hydrologischen Kreislauf, zerstört die Ozonschicht, trägt zu katastrophalen klimatischen Rückkopplungseffekten bei und vergiftet das gesamte Ökosystem. Selbst wenn der tatsächliche Status des Klimas durch den “Sonnenschirm” des Geo-Engineering verborgen wird, trägt auch die andauernde künstliche Eiskernbildung bei Niederschlagsereignissen (künstlich erzeugte Schneestürme) zur kompletten Zerstörung des Klimasystems bei. Die andauernden Geo-Engineering Programme führen zu einer Abkühlung bedeutender Flächen des Planeten, die der Annahme weit schlimmerer Folgen bei einer globalen Erwärmung geschuldet ist. Geo-Engineering ist vergleichbar mit der Verwendung von “Corexit” im Golf von Mexico, durch den der Giftgehalt in dieser Region, laut einigen Berichten, um das 52fache gestiegen ist.

Bei der andauernden Anstrengung ihre Verbrechen zu verbergen, scheren sich die Machthaber einen Dreck um die Konsequenzen ihrer Taten. Je mehr sie unseren einst blauen Planeten besprühen, desto mehr müssen sie sprühen, um die bisher angerichteten Schäden zu verbergen. Geo-Engineering hat uns in eine tödliche Abwärtsspirale getrieben, welche sämtliches Leben auf der Erde in die Waagschale wirft. Es liegt an uns allen diesen düsteren Sachverhalt ans Licht zu bringen und zu beenden. Wir müssen bald möglichst die kritische Masse an Bewusstsein erreichen.
Das unten stehende kurze Video ist durchaus die Zeit wert angesehen zu werden.

Dane Wigington
geoengineeringwatch.org

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=kX52VTYTAj0

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen