Dresden empfängt Heiko Maas mit Pfiffen und „Hau ab!“-Rufen

Netzwerkdurchsetzung-Gesetz – Rede im Stasimuseum - Joachim Steinhöfel

Die Dresdener Patrioten haben, unter der Führung und der Organisation der Alternative für Deutschland und der Bürgerbewegung PEGIDA, Heiko Maas, dem deutschen Justizminister und Zensor einen gebührenden Empfang bereitet.

 

Mit Rufen wie: „Hau ab, Volksverräter“, „Stasi-Maas“, lauten Pfiffen, Deutschlandfahnen, Fahnen der AfD, Transparenten und Plakaten empfingen die Dresdner den Minister. Dieser sorgte zuletzt für Aufsehen, als er ein Gesetz durchdrückte, das die Meinungsfreiheit in sozialen Medien massiv einschränkt. Dementsprechend ist auch sein Ruf beim deutschen Volk eher bescheiden.

Hier das Video:

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Kaum zu glauben, dass so ein gefährliches Würstchen auch noch Minister der SPD ist. Was ist denn an dieser Partei noch sozial? Man sollte sie lieber gleich in APD umbenennen, denn asozial passt inzwschen allemal besser! Schrecklich dieser Mensch!

Kommentar hinterlassen