6 Kommentare

  1. Habe leider “vergessen” die bunte Kreide mitzunehmen und muss deshalb mit dem schwarzen Stift vorliebnehmen. Fasse mich so kurz wie möglich: Ich wünsche, dass ihr alle dieses Jahr überlebt.

  2. Auch ich wünsche allen Wegbegleitern auf dieser Seite ein gutes neues Jahr !

    Wie anderswo schon angesprochen möchte ich auch hier darauf aufmerksam machen, daß “Jahre” fiktive Bestandteile einer “Zeitwahrnehmung” sind, die es nicht gibt !

    Unsere “Zeit” wird uns hier durch “Sonne + Mond”, den Kalender und die Uhren, sowie Tag und Nacht vorgegaukelt – nichts davon ist real und nichts davon hat tatsächlich irgendeine Bedeutung.

    Die scheinbare “Zeit”, die wir durch den Alterungsprozess erfahren, ist in Wahrheit nur die Abfolge bestimmter chemischer Prozesse in einem dem Verfall preisgegebenen Fleischanzug – genannt “Körper” !

    Alle anderen oben genannten “Komponenten” sind nur Theaterstaffage für das was sie “Zeit” nennen und womit sie uns ebenfalls hier in dieser Simulation einschränken und gefangen halten !

  3. Ein gutes Neues Jahr wünsche ich Hier allen mir sehr liebgewordenen Menschen hinter der Mattscheibe – mögen sich unsere Wünsche und Bestrebungen (natürlich nur die Gutesten und Besten) mit unserer Kraft weiter entfalten und vervielfachen…

    • Dem Anschluss schließe ich mich vollumschließlich an und schließe mit dem Satz: Möge dies das Jahr des Abschlusses der Einschließung durch den Abschaum sein!
      Und schließschlussendlich ein Zitat: “ich wünsche Euch alles Gute und gehabt Euch wohl!” :-)

      • “Möge dies das Jahr des Abschlusses der Einschließung durch den Abschaum sein!”

        Genau, schließlich ist langsam mal Schluß mit lustig und Satan mag sich trollen und seine Hiwis mitnehmen.

Kommentar hinterlassen