Einfach mal wenig kaufen – die Corona-Strategie der Regierung

Die Regierung in Berlin scheint am Ende, so die Meinung einiger Kritiker. Die Empfehlungen zum Umgang mit den “Maßnahmen” sind in jüngster Zeit ohnehin sehr unterschiedlich ausgefallen. Die Kanzlerin empfahl vor kurzem den Schülerinnen und Schülern, bei geöffneten Fenstern in den Klassen in die Hände zu klatschen oder Kniebeugen durchzuführen. Dann wird es wärmer im Kampf gegen das Corona-Virus. Berlins Regierender Bürgermeister Müller, bei dem 5 Gesundheitsämter von 11 am Wochenende keine Fallzahlen nennen konnten oder wollten, befand es für unnötig, am 28. Dezember etwa “Pullover zu kaufen”. Und nun kommt Wirtschaftsminister Altmaier. (AM)

Lebensmittel: Sind sie wirklich knapp?

Es scheint so, als gingen uns in Deutschland während und in der Corona-Pandemie die Lebensmittel aus. Kann das sein?

Altmaier empfahl den Lesern der “Bild”, dass diese sich beim Einkaufen von Lebensmitteln auf das “Allernötigste” beschränken sollten. Dies kann man fast nur so interpretieren, als gingen uns die Lebensmittel aus. Denn die Supermärkte selbst bleiben geöffnet, so dass Viele ohnehin nicht mehr kaufen. Sie gehen ja 1,2,3 Tage später erneut einkaufen.

Oder geht er davon aus, dass uns die Lebensmittel zur Neige gehen. Wir haben uns auf den entsprechenden Behördenseiten umgesehen: Es gibt, wir können Sie beruhigen, dazu keine Warnung. Lediglich der Wirtschaftsminister tritt hier den allzu hungrigen Menschen gegenüber auf die Bremse.

Welche Lebensmittel bevorratet werden sollen, sagte er allerdings nicht. Sind es Tomaten? Ist es Brot? Sind es Backmittel? Der Wirtschaftsminister jedenfalls lässt erkennen, dass auch die Versorgungslage dramatisch sein muss. Die Regierung hat mit den Maßnahmen am Mittwoch auch viel dafür unternommen, diese Knappheit – hier an Einkaufsmöglichkeiten – zu vergrößern. Es wird offensichtlich eng in Deutschland. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen