Einsamkeit – wie lange noch?

https://www.shutterstock.com, creativeneko, 1625951248

Der erste Weihnachtstag bringt uns allen wahrscheinlich schmerzlich in Erinnerung, wie bitter die aktuelle Situation wg. der Corona-Maßnahmen ist. Die meisten von uns sitzen allein in Wohnzimmern und denken vielleicht an ihre Liebsten.

Zahlreiche Menschen in Heimen sind fast vollkommen abgeschottet. Trostlos ist das Weihnachtsfest in der Regel auch in anderen Jahren in solchen Einrichtungen. Jetzt haben die meisten Menschen seit Tagen und Wochen keinen einzigen Verwandten oder Bekannten mehr gesehen. Einsamkeit, Depressionen und gebrochener Lebenswille: Am Ende werden wir die Opfer der aktuellen Situation zumindest kaum noch zählen können. Wie lange werden wir den Lockdown noch aushalten müssen?

Auch die Weltgesundheitsorganisation WHO hat das Problem mittlerweile – fast – erkannt. Wir müssten mit dem Virus ohnehin leben lernen, so der Ausblick für 2021.

WHO-Sonderberichterstatter Dr. Nabarro: Lernen….

“Der Sonderberichterstatter der WHO, Dr. David Nabarro, hatte dabei in einem Interview wissen lassen, dass wir lernen müssten, einen Weg zu finden, mit dem Virus zu “koexistieren”. Es gehe also darum, das Virus in Schach zu halten sowie die Wirtschaft “und das soziale Leben” zu pflegen. Die WHO denke, dies sei machbar. Offenbar sehen wir aktuell genau das Gegenteil.

Der Arzt benennt zudem ausdrücklich, die WHO sehe Lockdowns nicht als “Hauptmittel”, um eine Kontrolle über das Virus zu erlangen. Sie seien nur dann gerechtfertigt, wenn es gelinge, auf diese Weise Zeit zu gewinnen. Diese Zeit müsse für eine Re-Organisation genutzt werden können und für eine (Neu-)Verteilung der Ressourcen. Schließlich könne die Zeit auch genutzt werden, um dem medizinischen Personal “Atempausen” zu gönnen.

Erstaunlich genug: Die Politik hat in verschiedenen Statements etwa in Talkshows durch ihre Vertreter wissen lassen, wir sollten jetzt als Land sozusagen zunächst auf die Erde kommen. Gerade in den Weihnachtstagen. Nichts ist allerdings von irgendeiner Re-Organisation zu sehen. Die Konzentration gilt nun vor allem plötzlich dem Erläutern der Maßnahmen in den Medien. Und den Weihnachtstagen. (…)Wir schließen uns weg.”

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen