Genehmigte 9/11 Attacken – es war alles geplant!

9/11

Siedepunkt 9-11 – es war alles geplant!


Hochgeladen von am 13.01.2011

http://video.google.com/videoplay?docid=-7254974197718817914#

Interview mit Stanley Hilton, der Anwalt der Bush wegen 9/11 verklagt

Genehmigte 911 Attacken von Thomas Buyea

Wenn Sie den folgenden Beitrag lesen, denken Sie bitte daran, dass der Mann, der hier interviewt wurde, kein “Verschwörungs-Spinner” ist: Stanley Hilton war Berater von Bob Dole. Rumsfeld und Wolfowitz kennt er seit Jahrzehnten. Mit der Herausgabe dieser Information setzt Hilton sein berufliches Ansehen und womöglich sein Leben aufs Spiel. Das folgende Interview stammt von seinem letzten Besuch in Alex Jone’s Radiosendung.

Stan Hilton: “Das war alles geplant. Diese Operation wurde von der Regierung angeordnet. Er persönlich hat den Terrorakt autorisiert. Er ist verantwortlich für Verrat und Massenmord.” Anmerkung: Alle Achtung vor Stanley Hilton. Er riskiert sein Leben, damit wir die Wahrheit über 9/11 wissen. Die Bush-Junta ohne Maske. Der 9.11. war komplett geplant. Es war eine Operation, die von der Regierung angeordnet wurde. Bush hat sie persönlich unterzeichnet. Er persönlich genehmigte den Angriff. Er ist schuldig des Landesverrates und Massenmordes.

Niederschrift durch RatCat AJ: Er ist zurück bei uns. Er war Bob Doles Stabschef, ein sehr erfolgreicher Verteidiger und Anwalt. Er vertrat hunderte von Familienopfer vom 9.11. Er klagt Bush an, am 9.11. mit verstrickt gewesen zu sein. Eine große Zogby-Befragung ergab, daß halb New York glaubt, daß die Regierung am 9.11. beteiligt war. Die nächsten 35 Minuten sprechen wir mit Stanley Hilton.

AJ: Stanley, wir freuen uns, dass Sie hier sind.

SH: Freue mich, hier zu sein.

AJ: Wir müssen kurz zusammenfassen was geschah. Sie haben eine Rechtsklage am laufen, Sie haben eine Menge Militäroffiziere unter Eid aussagen lassen. Sie kennen die Wahrheit vom 9/11. Was behaupten Sie?

SH: Wir behaupten, daß Bush und seine Marionetten Rice und Cheney und Müller und Rumsfeld, Tenet, usf. nicht nur Unterstützung gaben, anstiften und den 9/11 zuließen, sondern auch die Order dafür gaben. Bush persönlich hat sie gegeben. Wir haben einige sehr belastende Dokumente und Augenzeugen, dass Bush persönlich dies geschehen ließ, um politische Vorteile zu gewinnen und um ein betrügerisches politisches Programm im Namen der Neocons und deren irreführendes Denken im Mittleren Osten zu betreiben. Mit einigen dieser Neocons bin ich in den 60ern zur in die Universität von Chicago gegangen und kenne sie persönlich, z.B. mit Wolfowitz und Feith und verschiedenen anderen. Wir haben oft über diesen Stoff während dieser ganzen Zeit gesprochen. Ich machte meine Diplomarbeit zum Thema wie kann man die USA in eine Diktatur zurückbringen, indem man eine falsche Pearl-Harbour-Operation ausarbeitet. Das wird technisch seit 35 Jahren geplant…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen