Gruppen-Vergewaltigung in Weil am Rhein

Anweisung BRD-Regierung
Anweisung BRD-Regierung

Gruppen-Vergewaltigung in Weil am Rhein: Syrer als Verdächtige gefasst

Eine Woche nach der mutmaßlichen Gruppen-Vergewaltigung zweier junger Mädchen in Weil am Rhein sind vier Verdächtige festgenommen worden. Bei ihnen handelt es sich laut Medien um syrische Bürger.

Die Verdächtigen zwischen 14 und 21 Jahren werden beschuldigt, in der Silvesternacht zwei 14 und 15 Jahre alte Mädchen vergewaltigt zu haben. Die Tat geschah in Friedlingen, einem Weiler Stadtteil mit hohem Migranten-Anteil. Einer der Verdächtigen ist laut deutschen Medien anerkannter Flüchtling, ein anderer Asylbewerber. Die Behörden sehen keinen Zusammenhang mit den sexuellen Übergriffen in Köln.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare

  1. Wollt ihr in einem Land leben wo Frauen zum Freiwild werden ?

    Wollt ihr in einem Land leben wo Millionen aus anderen Kulturen
    gegen jede Rechtsgrundlage (Schengener Abkommen, Dublin
    Abkommen, GG, Asylverordnung) rechtswidrig eingeschleust
    werden ?

    Wollt ihr weiterhin unter einer Regierung BRD die mit ihren
    Unterorganisationen Firmen sind leben ?
    Die BRD hat keine Staatsangehörigkeit zu bieten und ist seit
    1990 keine direkte, sondern eine indirekte freiwillige Besatzung.

    Wenn ihr das alles nicht wollt – es gibt eine Lösung !

    Unser Land ist besetzt ! Warum ?
    Wir haben zum ersten Weltkrieg 1914 / 1918 keinen
    Friedensvertrag mit allen Alliierten. Mit Russland wurde
    1918 ein gültiger Friedensvertrag beschlossen. (Brest-Litowsk)
    Deshalb haben die russischen Soldaten das Land verlassen.
    Zur Zeit sind wir von GB, USA und Frankreich besetzt.

    Wie können wir das ändern und frei und souverän werden ?

    Durch den Friedensvertrag ! ! !

    Wie können wir den Friedensvertrag erreichen ?

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Wir aktivieren die Städte und Gemeinden im Rechtsstand 1913/14.
    Diese Gemeinden können den Friedensvertrag erreichen.
    Achtet mal auf eure Hausversicherung … versichert im Rechtsstand
    1914 in Mark ! Warum wohl ?

    Weitere Informationen auf unseren Internetseiten. Das Buch der
    Gemeinde Neuhaus i.W. (aktiviert April 2013) als kostenlose PDF
    oder als Buch bestellbar.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    http://www.nestag.de

  2. „Das hat auch mit dem Islam zu tun“

    Die Übergriffe auf Frauen haben auch etwas mit dem Islam zu tun, sagt Hamed Abdel-Samad. Die strenge Sexualmoral, die Hierarchisierung und Geschlechterapartheid schlage sich oft ins Gegenteil um. Eine Religion, die die Frau entweder als Besitz oder Gefahr sieht, ist Teil des Problems

    http://www.cicero.de/berliner-republik/zu-den-ereignissen-koeln-religion-ist-mitverantwortlich/60341

    Sehr interessante, tiefer gehende und ausgewogene Analyse von Hamed Abdel-Samad . Bestätigt auch indirekt die These aus meinem Video.
    “Über 95 Prozent aller Ägypterinnen berichten heute von alltäglichen Erfahrungen mit sexueller Belästigung und Nötigung…
    Da ihnen im Westen dann plötzlich die Gemeinschaft fehlt, die ihr moralisches Verhalten überwachen kann, flippen sie aus, organisieren sich in Kleingruppen und bilden Ersatzgemeinschaften. Die einen werden Salafisten, die anderen werden Dealer, Straßendiebe oder Frauenbegrapscher. Die einen sehen in den europäischen Männern nur die Kreuzritter, die den Islam zerstören wollen, die anderen sehen in den Frauen nur die Pornosternchen, die sie früher im Internet gesehen haben.”

  3. Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany2014 ließ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Film drehen, der das Asylverfahren in Deutschland bewirbt. Ein realitätsferner Clip. Eine neue Version versucht es jetzt mit Abschreckung.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145792553/Der-Werbefilm-fuer-das-gelobte-Asylland-Germany.html

    DAS glaubt Ihr nicht, liebe Freunde. Es sind NICHT die verlogenen Versprechungen der Schlepper von Luxus und bequemem, vollfinanziertem Leben im Gelobten Land. NEIN, die Regierung selbst wirbt in 17 Sprachen für diese Fakten weltweit – selbst in den Balkanländern.
    Vorgegaukelt werden bereits übertölpelten sowie potenziellen Nutznießern unseres Landes nur SUPERfreundliche Unterstützer und verständliche Leitfäden, SOFORTIGE Aufnahme in spärlich belegte feste Unterkünfte, menschenleere Behörden anstelle der davor zu zigtausenden in der Kälte Wartenden und so weiter … Aber seht selbst!
    WELCH ein Skandal !!

Kommentar hinterlassen