Haben die künstlichen Meteoreinschläge der Illuminaten begonnen?

Müssen wir uns auf künstliche Meteoreinschläge einstellen, damit sich die Aussagen der unzähligen “Prophetien” (Bibel, Koran, Nostradamus, Edward Cayce etc.) erfüllen und die Oligarchie die Weltherrschaft an sich reißen kann?  Waren die Meteore/Meteoriten der vergangenen Woche über Tscheljabinsk und Kuba bereits die Vorläufer?

Haben Sie schon etwas von “Predictive Programming” gehört? Von Projekt Bluebeam und anderen hochgeheimen Projekten, die mit unseren Geldern bezahlt werden und die dazu dienen, den Großteil der Menschheit auszurotten?

Lassen Sie sich von dem Film (leider in Englisch) nicht in Panik versetzen und schalten sie die Musik leise.

Danach: “Alien” Invasion

(Auszüge von http://imnadewa.blogspot.de/2011/03/illuminati-card-game.html)

Das abgebildete Szenario wirkt tatsächlich sehr apokalyptisch. Es blitzt vom Himmel, die Wolken sehen unnatürlich aus und erinnern an bekannte HAARP-Clouds. Und dann ist da die Kirche, die von fliegenden Untertassen umgeben ist. Was in dem Bild auffällt, ist, dass die Farben des Himmels und der Kirche dieselben sind, nur umgekehrt, sozusagen. Die Kirche verläuft aus dem Bläulichen ins Rötliche, während der Himmel über der Kirche bläulich ist und ins Rötliche verläuft.
Damit könnte versucht worden sein eine Gegensätzlichkeit darzustellen. Die UFOs, bzw. deren „Betreiber“, als Gegenteil der Kirche, bzw. deren „Betreiber“, zu kennzeichnen. Vielleicht bedeutet es aber auch, dass es im Endeffekt dieselben Mächte sind, die sich nur oberflächlich unterschiedlich geben. In dem Falle wäre die Farbgebung als eine Art Flagge zu interpretieren. Auf jeden Fall wird die abgebildete “Alien”-Invasion mit religiösen Themen in Verbindung gebracht.
Unter dem Bild steht der Text: „They’ll never get it, even when the saucers flying overhead” Zu deutsch bedeutet das soviel, wie: „Sie werden es niemals kapieren, selbst wenn die Untertassen über den Köpfen fliegen.“Der Text verursacht bei mir nur weitere Verwirrung. Was werden „sie“ nie verstehen, selbst wenn die Untertassen über ihren Köpfen fliegen? Niemals kapieren, dass Religion ein absichtlich installiertes Machtinstrument ist? Oder niemals kapieren, dass die Invasoren eigentlich keine Außerirdischen sondern Dämonen sind? Niemals kapieren, dass alles von irdischen Mächten inszeniert wurde, um die NWO zu verwirklichen?…..

Auch, was der Strommast im Hintergrund bedeutet ist mir ein Rätsel, das vielleicht jemand aufklären könnte, der sich mit Symbolik auskennt. Er ähnelt dem Patriarchenkreuz, aber nur bedingt, da beim Patriarchenkreuz der obere Balken kürzer ist. Selbst, wenn es ein Patriarchenkreuz wäre, habe ich keine Idee, was das bedeuten könnte. Klar ist nur, dass es etwas zu bedeuten hat!

Update: Der “Strommast” im Hintergrgund sieht HAARP-Antennen verdächtlig ähnlich. Das würde auch das starke Blitzvorkommen und die typischen HAARP-Wolken erklären.Sollte das nicht zu weit hergeholt sein, beeinflusst das die gesamte Deutung. Wenn es sich wirklich um HAARP handelt, dann ist klar, dass menschliche Einflüsse in dem Szenario eine Rolle spielen.  Die Blitze sehen nicht aus, als würden sie die Untertassen angreifen. Sie scheinen eher zu der “gruseligen Atmosphäre” beizutragen. Dann liegt die Vermutung nicht mehr fern, dass die Untertassen auch menschlichen Ursprunges sind. Diese Theorie ist nicht neu, sondern wird auch im Zusammenhang mit Project Bluebeam geäußert – ein inszenierter Angriff Ausserirdischer. …

Weitere Anhaltspunkte Unter dem kursiven Text ist noch die Auswirkung der Karte auf das Spiel verzeichnet. Dort steht geschrieben, dass eine Gruppe, welche die Kirche kontrolliert, durch die Karte +2 an macht bekommt und das nur aus „sheer glee“, also wie ich das verstehe aus Gründen „bloßer Fröhlichkeit“. Das ist selbstverständlich wieder ein Code, der mit Rücksicht auf die englische Sprache zu interpretieren wäre. Möglicherweise soll es ironisch gemeint sein in Bezug darauf ,dass die Kirche hierdurch Macht erhält. Dass dies nämlich nicht aus bloßer Fröhlichkeit heraus geschieht, sondern handfeste Gründe hat. Das würde wiederrum die These stützen, dass es sich um kirchennahe Kreise handelt, die die Invasion inszenieren.
Naheliegend wäre also, dass die Kirche von dem Ereignis profitiert, das abgebildet ist: Das bedeutet dann, dass die Massen zur Kirche zurückkehren (und ihr damit Macht geben). Menschen, die aus der Kirche austreten, werden der Kirche kaum Macht verschaffen. Wir wissen aber auch, dass das Ereignis falsch interpretiert wird, wie aus dem kursiven Text hervorgeht. Das bedeutet, dass die Entscheidung, zur Kirche zurückzukehren, die falsche wäre!
Und nun noch eine Option, um endgültig Verwirrung zu stiften: Vielleicht bedeutet es auch, dass jene Kreise, welche die Kirche indoktriniert und ins satanische pervertiert haben, davon profitieren. Nämlich wenn ihre finstren Pläne aufgehen, die Kirche von innen zu zerstören. Das würde zu der Entwicklung passen, dass mit Zecharia Sitchin und Erich von Däniken zunehmend mehr Leute davon überzeugt sind, die Menschheit sei eine genmanipuliertes Produkt antiker Kontakte mit außerirdischen Wesen, die als unsere Götter fehlinterpretiert wurden.

http://imnadewa.blogspot.de/2011/03/illuminati-card-game.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen