Heftige Nebenwirkungen bei Corona-Impfstoff?

https://www.shutterstock.com/de/image-photo/coronavirus-2019ncov-blood-sample-corona-virus-1625206747

Das Fachmagazin Science hat nun darauf aufmerksam gemacht, es könne sein, dass die Impfstoffe von Moderna oder von BioNTech / Pfizer im Kampf gegen das Corona-Virus zu “kurzfristigen, aber heftigen Nebenwirkungen” führen könnten. Dies etwa wäre schweres Fieber von 40 Grad Celsius. Über Nebenwirkungen war in der bisherigen Berichterstattung zum Impfstoff kaum die Rede. Nun sieht es offenbar etwas anders aus.

Etwas weniger als 2 % der Impfstoff-Empfänger betroffen

Science spricht davon, dass auf Basis der bisherigen Untersuchungen offenbar weniger als 2 % der Empfänger bei Pfizer / BioNTech oder Moderna von Fieberattacken betroffen seien. Allerdings werden die beiden Unternehmensgruppen den bisherigen Verlautbarungen immerhin schon in diesem Jahr Impfstoffe für 35 Millionen Menschen anbieten. 700.000 könnten demnach aus statistischer Sicht von Fieber befallen sein. Dies dürfte als nicht unbeträchtlich gelten (müssen).

Andere Nebenwirkungen sind dem Bericht nach Müdigkeit (9,7 % der Teilnehmer seien davon betroffen), Muskelschmerzen (bei 8,9 % der Menschen), Gelenkschmerzen (5,2 %) sowie Kopfschmerzen. Hiervon waren bis dato 4,5 % der Menschen betroffen.

“Heftige Reaktionen” dieser Art sollen dem Vernehmen nach öfter auftreten als bei “normalen Grippeimpfungen”. Dies könnte eine Reaktion des jeweiligen Körpers auf “Nanopartikel” sein. Damit allerdings sind die Regierungen wie auch die Unternehmen selbst eigentlich aufgefordert, die möglichen Nebenwirkungen als solche auch klar zu benennen. Dies allerdings haben die Unternehmen bis dato verabsäumt, in dem lediglich die Pressemitteilungen herausgegeben worden sind, nicht aber etwa die vollständigen Studiendaten.

Das Misstrauen gegen eine Corona-Impfung ist demnach auch vergleichsweise groß, wie zwischenzeitlich verschiedene Umfragen immer wieder belegen. Zu einer Zwangsimpfung soll es – in Deutschland – nicht kommen. Sehr wohl aber komme ein Verbot bestimmter Aktivitäten in Betracht, fordern verschiedene Seiten immer mal wieder.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen