ILLUMINATI – Das größte Geheimnis der Welt entschlüsselt?

ILLUMINATI - Das größte Geheimnis der Welt entschlüsselt
Veröffentlicht am 15.03.2017 – Danke Sonnenblume für den Link

Eine Reportage. Ausgezeichneter Vortrag über Endzeit, NWO und Logentum.



Verdeutlichende Links:
http://killuminati-tv.blogspot.de/201…
http://whale.to/b/all_seeing_eye_hand…
http://www.whale.to/b/hand.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

30 Kommentare

  1. Deutsche Friedensbewegung

    **„Wollt ihr den totalen Krieg ?“ oder wollt ihr den totalen Frieden.
    Es liegt an euch allein ……….**

    **„Wir sind nicht nur für das verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir widerspruchslos hinnehmen.“**
    Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

    Wenn wir in diesem Land etwas ändern wollen, dann brauchen wir den
    Friedensvertrag zum WK I. Der Krieg wird heute – mit anderen Mitteln –
    in diesem Land weitergeführt. Zum Beispiel „Umvolkung“, Chemotherapie
    Chemtrails, Gift in der Nahrung u.v.a.

    **Friedensvertrag für die Deutschen Völker !**

    **Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: ** https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos

    **Bewusst TV – Friedensvertrag:** https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    **Dokumente zum Film: ** http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    **Friedensvertrag 1.: ** https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

    **Friedensvertrag 2.:** https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

    **Alle werden aufgefordert die Petition zum Friedensvertrag mitzutragen. **
    Diese Willenserklärung an alle Völker der Welt ist sehr wichtig !
    Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen. 1933
    wiederholt sich gerade !

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

  2. Man möge mir vergeben, aber dieser Missionar, der hier so unbescheiden vorgibt, über das “größte Geheimnis der Illuminati” aufzuklären, ist mir ziemlich suspekt. Wie bei fast allen Vertretern seiner Art, spricht er wahre Dinge an, die sich noch nicht jedem Mainstream-Konsumenten erschlossen haben mögen. Ich möchte ja auch nicht so unsensibel sein, hier anwesenden Jesus-Verehrern vor dem Kopf zu stoßen. Daher lasse ich mal außen vor, was es mit Jesus im Besonderen und der Trinität im Allgemeinen auf sich hat. Das ist ehrlich gesagt auch zu verwirrend und äußerst kompliziert. Auch bin ich spirituell entwickelt genug, um zu wissen, dass mich nicht ewige Höllenqualen erwarten, wenn ich dem christlichen Messias nicht huldige und im Schuldgefühl vermeintlicher Sünden demutsvoll – symbolisch oder physisch – auf die Knie sinke. Der GOTT, der alles Sein (und so auch mich / meine Seele) erschaffen hat, taucht in keiner Bibel auf. Ebenso wenig in der Schrift oder mündlichen Überlieferung einer beliebigen Religion. Denn all die bekannten Religionen wurden erschaffen, um von der wahren Quelle bedingungsloser Liebe und Freiheit des Geistes abzulenken.

    Nun ist es aber auch so, dass Jesus näher als jeder andere an dem idealen Spiegelbild dieser Quelle Platz genommen hat und für sich in Anspruch nimmt, diese geistige Entität zu verkörpern. Insofern steht er stellvertretend für all das, was wir allgemein mit dem Guten assoziieren. Darauf beruht eben jener Magnetismus, dem Milliarden Menschen, die sich dem Christentum zugehörig fühlen, unterliegen. Gäbe es nur diese einzige Weltanschauung wäre das zwar kein guter Nährboden für kreative Vielfältigkeit, aber nicht die schlechteste Bedingung für ein friedliches ethisch hochwertiges Zusammenleben. Nun haben wir aber den Islam und den Judaismus (in verschiedenen Ausprägungsformen) und diese stehen sowohl der christlichen Urlehre als auch ihrer pervertierten “modernen” Version unversöhnlich gegenüber. Für Moslems wie Juden sind Christen bestenfalls Menschen zweiter Klasse, die von ersteren mit roher Gewalt und von letzteren mit verschlagenem Intellekt geschwächt werden und dieses Ziel konsequent verfolgt wird. Die von Jesus geforderte Feindesliebe (lassen wir mal das Thomas-Evangelium außen vor) ist die Achillesferse bzw. der evidente Schwachpunkt jeglichen Widerstandes und hat sich über das Christentum hinaus in das ganze Spektrum der “westlichen Wertegemeinschaft” ausgebreitet. Vielleicht sollte sich jeder fromme Kirchengänger wieder des alten Credos Auge um Auge, Zahn um Zahn erinnern und auf diese Weise noch rechtzeitig dem Damoklesschwert entrinnen, welches immer tiefer über unsere Köpfe schwebt. Ich für meinen Teil halte nicht viel von Feindesliebe und werde das zu gegebener Zeit auch deutlich machen.

  3. Jesus ist weder ein Blossteller noch ein Erlöser – Jesus hat keine Schriften verfasst – die Schriften zum Thema Jesus haben die 5 Priester oder auch nur einer davon oder der Oberpriester erstellt, die die Welt beherrschen – die Zeit war ungefähr 400 Jahre nach der neuen Zeitrechnung – da diese Priester weit im Voraus planten haben sie ihre eigenen Pläne in die Schriften mit eingebracht! – wundert sich dabei noch jemand?

  4. Jeder der noch eigener Gedanken fähig ist kann diese Psychose in den Videos durchschauen – der Mensch ist das einzige Wesen im ganzen Universum der die Fähigkeit des “Denkens” als seine Eigenheit von seinem Schöpfervater – nämlich Gott selber – erhalten hat – der Mensch kann genau so wie Gott Denken, Fühlen, Träumen, Handeln – es setzt immer den Gedanken an erster Stelle – der Mensch ist also ein Schöpferwesen ….

    Leider gehen viele Menschen den Weg der Degeneration – verursacht zum Teil von Lebensmitteln die keine Informationen für den Menschen beinhalten – der Mensch kann nur Informationen aus alten Traktaten entnehmen die von Menschen erdacht wurden – vielleicht in einer Zeit wo die Menschen noch einen Zugang zum Göttlichen zum Universum hatten ….

    der heutige Mensch neigt zum Biologischen Robotertum zu werden – er hat nicht mehr die Kraft selber zu denken und da liegt das Problem – er fühlt sich Ohnmächtig und unvollkommen – hätte Gott einen unvollkommenen Menschen erschaffen, hätte er einschreiten müssen und seine unvollkommenen Wesen verbessern oder eliminieren müssen – aber Gott greift nicht ein – nur Anastasia hat die Vollkommenheit der göttlichen Schöpfung erkannt – und nur Anastasia ist Gott erschienen – Sie verkörpert als Einzige die Philosophie des Lebens und nicht die Philosophie des Todes das Jesus mit seinen Werken zeigte …

    Nur Anastasia hat die Zeit der Dunklen Mächte längst überwunden und zeigt den Menschen wie diese mit einem Hektar Land – einen Familienlandsitz – die Vollkommenheit des Menschen und des Planeten Erde erkennen können und sich selber von den Dunklen Kräften befreien – diese Menschen gelangen wieder zu ihren ureigensten Fähigkeiten und werden den Planeten Erde
    wieder zu einem Paradies machen – die Träume Gottes verwirklichen – es gibt schon Tausende denen das gelungen ist – es sind junge Familien und auch älter Menschen die sich einen Familienlandsitz aufbauen

    Die Worte von Anastasia sind sehr bedeutend …

    Der Autor Wladimir Megre hat über Anastasia 10 Bände geschrieben unter dem Titel “Anastasia”

    • Die Sache hat nur einen Haken… “Nur Anastasia…” klingt identisch mit “Nur Jesus…” ;-) Will damit nicht das Werk von Anastasia schmälern, sondern dich auf die Guru-Hörigkeit vs. eigenes Denken und Erfahren aufmerksam machen… ;-) Viele Wege führen zum Ziel, aber es sollten die eigenen sein. Was nicht heißen soll, dass man sich hier und da Anregungen holen kann und sollte…

      • …zum Thema Jesus hätte ich auch was… ich hab nämlich schon seit ich denken kann ein Bild von meinem Jesus und das ist ein sehr kindliches und reines Bild… es ist schon viele Jahre her da hatte ich eine äußerst schwere Phase in meinem Leben und hatte einen tiefen Kampf geführt… ich entschloss in die Berge zu einem Bekannten zu gehen und mich diesem Thema (kalter Entzug) zu stellen…

        …es war Winter und ich ging etwas nach draußen um klare Gedanken zu fassen… es war sehr kalt und ich wollte meine Hände in den Taschen der Winterjacke wärmen und wie ich in die Taschen griff, da hatte ich in jeder Hand einen Gegenstand… diese zwei Gegenstände waren ein Taschenmesser und ein kleines Kreuz an dem Jesus hing…

        …ich sah dieses Kreuz mit Jesus an und dachte: “Du gehörst doch gar nicht auf dieses Kreuz” und nahm das Messer und löste das kleine Figürchen mit dem Taschenmesser vom Kreuz… dabei bemerkte ich auch, dass die ihn gar nicht da raufgenagelt hatten, sondern der war nur draufgeklebt… :D …symbolisch führte ich dann dieses Figürchen zum Herzen und sagte: “Du gehörst eigentlich da hin (ins Herz)… danach habe ich mir noch einen schönen Platz gesucht wo ich dieses Figürchen hingab…

        …mir persönlich ist es eigentlich egal wie die Leute das mit Jesus sehen wollen… auch brauche ich keine Bibel oder Kirche dazu… für mich ist Jesus stets dieses kindliche und reine Bild wie damals als ich klein war… dies konnte ich trotz aller Stürme in meinem Leben erhalten und dafür bin ich sehr dankbar, denn in allen Zeiten und in den schwersten Stunden war es mir stets ein Licht und ein Anker auf welches/n ich mich immer verlassen konnte…

        • Schönes Bild. Und das ist es auch, das sogenannte Christusbewusstsein = Herzbewusstsein… Unabhängig von Mythen, Dogmen und Personifizierungen. Es ist der Mensch als göttliches Wesen an sich, den du von der Bürde des Materialismus (Kreuzsymbol) befreit hast…

          • “Es ist der Mensch als göttliches Wesen an sich, den du von der Bürde des Materialismus (Kreuzsymbol) befreit hast…”

            Der Mensch ist an sich kein göttliches Wesen – da NICHT von Gott geschaffen bzw. geschweige gezeugt! Der Mensch wurde von den abtrünnigen einst reinen Lichtwesen aus einem ganz bestimmten Grund geschaffen.
            Zum Erschaffen bzw. zeugen neuen Lebens (Nachkommen) bedarf es IMMER das männliche und weibliche Lebensprinzip – positiv und negativ – plus und minus – Ying und Yang – etc. …
            Das Wesen im Menschen, die Seele (nunmehr verunreinigt – verschattet) – einst ein reines Lichtwesen ist göttlich und somit einer Herkunft aus der Lichtheimat und die ersten sind sehr wohl auch gezeugt bzw. geschaffen worden – von den UR-Eltern, Vater und Mutter Ur und das ist das “GEHEIMNIS” vor der Menschheit auf dieser Welt von den Geheimgesellschaften, Logen Bruderschaften etc. … Somit ist Christus der Erstgeschaute einst in Jesus von Nazareth der älteste Sohn der UR-Eltern, die wiederum aus einer anderen Schöpfung (Universum, Photonenplasma, etc., …) hervorgingen, um dann eine eigene Schöpfung (Universum, etc., …) zu gründen!!! Logisch??? ….

        • @Lamat: ich muss sagen, aus “weltlicher” Sicht klingt Deine Begebenheit, Jesus vom Kreuz zu lösen sehr schön. Und wahrscheinlich hätte ich noch vor einigen Jahren auch so gedacht.
          Es hatte jedoch einen Grund, warum Jesus ans Kreuz ging. Es war keines Wegs ein Zufall oder etwas, was die Menschen ihm angetan haben.
          Schon im alten Testament wird prophetisch auf dieses Ereignis hingedeutet. Jesus wird auch als das Opferlamm bezeichnet, dass die Sünden der Welt trug.
          Jesus ist diesen Schritt bewusst gegangen. Wäre er ihn nicht gegangen, dann hätten wir immer noch keinen Zugang zu Gott. Er hat den Schleier zerrissen, der uns von Gott trennte.
          Natürlich kannst Du meditieren und eine Vorstellung davon haben, was Gott sein soll.
          Das habe ich auch viele Jahre gedacht.
          Jedoch ist es wirklich komplett anders, wenn man sein Leben überdenkt, erkennt, wo man vor Gott schuldig geworden ist, seine Sünden nicht vor irgend einem Priester in der Kirche bekennt (Beichtstuhl) sondern wirklich vor Gott sein Herz ausschüttet und um Vergebung bittet. In dem Moment geschieht ein wirkliches Wunder.
          Gott reinigt Dich von diesem ganzen Ballast (ich habe es wirklich so erlebt, als wenn man mir einen Rucksack von den Schultern nimmt) und wenn Du dann als “gereinigtes Gefäß” vor ihm stehst, dann zieht er in Dein Herz ein.
          Das kann er vorher nicht, weil er zu rein und zu heilig ist, um in einem Sünden behafteten Menschenherzen zu wohnen.
          Ich kann Dir nur versprechen, dass Gott treu ist. Das er wirklich tut, was er in seinem Wort versprochen hat. Er wird Dir einen Frieden geben, den die Welt nicht kennt.
          Viele Ängste und Krankheiten können sich in Luft auflösen…

      • Nur Anastasia gibt den Menschen eine Zukunft eine Zukunft für alle Menschen für glückliche Familien und für fröhliche Kinder – Asche auf mein Haupt, wenn ich etwas provokant geschrieben habe – ich kenne leider keinen anderen Menschen oder Partei oder Religion die der Menschheit eine glückliche Zukunft schenken könnten – die sind immer noch dabei die Welt zu zerstörren – was Anastasia macht hat “kein” Jesus bewirken können…

        ich füge hier einen Link ein – der ab min. 10 über Anastasia berichtet aus dem Buch “Die Energie des Lebens” und ich füge noch hinzu was der Urgroßvater – einer der 5 Priester die die Welt beherrschen und in jedem Jahrhundert wieder neu Inkarnieren – dieser Urgroßvater sagte

        ich zitiere, “Sie hat es geschafft! Anastasia hat zusammen mit den Menschen den kritischen Zeitabschnitt, indem die dunklen Mächte herrschen, hinter sich gelassen. Die von ihr gesäten Samen werden bei vielen Menschen fröhliche und glückliche Bestrebungen wachsen lassen.”

        Wie sie das geschafft hat wird auch beschrieben – indem sie die Zeit der dunklen Mächte etwas verlängert hat – das hat die Priester sehr erstaunt – und sie hat diese Zeit genutzt um ihre Idee in das Universum zu schicken – die über die Bücher von Wladimir Megre den Weg zu den Menschen gefunden haben….

        https://www.youtube.com/watch?v=Wp0Iiyc_7No&list=PLGo9kTwgpfv_gY73IhqSuHJxKwZ95KJXL&index=22

      • Danke Sasa für Deine Gedanken.
        Der Unterschied ist, dass Anastasia ein Mensch ist (mit starkem Verführungscharakter) und Jesus Gott ist. Natürlich mag mancher mich als fanatisch ansehen, obwohl ich es nicht bin.
        Jedoch glaube ich an das, was in der Bibel steht und Jesus hat nun einmal gesagt, dass es nur einen Weg zum Vater (Gott) gibt und der führt über die Vergebung unserer Sünden durch Jesus Christus.
        Von daher kann ich leider nicht bestätigen, dass viele Wege zum Ziel führen…

        Als ich mich damals nach 15 Jahren hartcore Esoterikzeit mit 12 Einweihungen (in Reiki usw) und vielen Jahren des Glaubens an esoterische Meister und Engel in einer ganz schweren Zeit zu Jesus fand, da dachte ich, wenn ich es den Leuten erzähle, was ich erlebt habe, dann müssen sie mir doch glauben.
        Aber weit gefehlt. Selbst meine engsten Esoterikfreunde haben mich ausgelacht…
        Ich bin also derartiges gewohnt und ich nehme das Opfer gerne in Kauf. Denn meinen Herrn hat man damals auch verlacht und verspottet, obwohl er Tausende geheilt, tote auferweckt hat, den Menschen nur Gutes getan hat und aus Liebe für die Menschen sein eigenes Leben geopfert hat…

  5. Erdling, ich wusste, dass Dich die Botschaft des Videos nicht erreichen würde. Das ist okay, Gott hat Dir den freien Willen geschenkt… :-)
    Jedoch ist Dein Hass auf Gott den Schöpfer und Christen wieder einmal überdeutlich. Mir tust Du damit nicht weh. Es tut mir leid – um Dich…

      • @ Erdling: reflektierst Du überhaupt auch einmal? Ich sehe bei Dir immer nur Deinen Hass und Deine Negativität. Zieh doch Deines Weges und lass mich meines Weges ziehen ;-)

        Wenn so viel Lieblosigkeit das Resultat der Anastasia-Lehren ist, dann spricht das nicht für Deine “Meisterin”.
        Schon die Bibel sagt: an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen…

        • Jesus wurde nie gekreuzigt und ist auch nicht Gott – es gab sehr viele Menschen die den Namen Jesus tragen – zu dieser angeblichen Zeit wurden Verbrecher gekreuzigt – Jesus ist ein Mensch und durch sein Menschsein auch Sohn/Tochter Gottes – Jesus kann auch keine Sünden vergeben – das kann nur der Mensch selbst – Die Opfertodlüge und Dreifaltigkeit sind lügen der römischen Geistlichen und sie haben zahlreiche heidnische Praktiken mit in das Christentum getragen – der Koran offenbart einiges über Jesus um diesen Irrtum aufzuklären.

          Buchautoren zweifeln an der Existenz Jesu

          http://www.krone.at/welt/buchautoren-zweifeln-an-der-existenz-jesu-provokante-these-story-557558

  6. Es gab einmal ein “tolles” Abendprogramm im TV so in den 80ern, das passt hier perfekt zu den oben gezeigten Videos – “Nepper, Schlepper, Bauernfänger”

    Zu irgend einem Verein sollte man schon gehören – denn dabei ist man besser lenkbar und manipulierbar – und wenn ein Verein beschließt dass alle sich Chippen lasssen und noch eine kleine Drohung – sonst wirst du nicht gerettet …..

    na was machen dann die jenigen die auf den Türsteher warten???

    Es wird erst ein Konflikt mit der jeweiligen Religionszugehörigkeit entstehen – das raffen die Christen einfach nicht – sie sind so gläubig – so wahnsinnig manipuliert, dass es wirklich weh tut ….

    Religionen arbeiten stets mit der Angst oder einem schlechten Gewissen – es ist reine Manipulation!

    Die Menschheit steht in einer Abhänigkeit zu jeglichem Konsum und man kann den Menschen alles verkaufen – ebendt auch Scheiße!!! – und sie kaufen ebendt alles – sogar den Satan !!! – der ist auch käuflich – nur ich nicht – hoffe das bleibt so!

Kommentar hinterlassen