Impfzwang wegen Corona: Neue Hinweise!

https://www.shutterstock.com/de/image-photo/coronavirus-2019ncov-blood-sample-corona-virus-1625206747

Einen Impfzwang im Kampf gegen das Corona-Virus in Deutschland wird es den Angaben u.a. von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nicht geben. Da sich “Faktenprüfer” gerne mit dem Thema beschäftigen, auch wenn der Impfstoff noch gar nicht vorliegt und das künftige Geschehen also noch gar nicht zu beurteilen ist, wird dieser Hinweis ausdrücklich erwähnt: Die Regierung wünscht keine Impfzwang. (AM)

Offenbar aber grübeln Regierungen bereits über die Möglichkeiten dessen, was Kritiker als sozialen Impfzwang begreifen, der, als Hinweis an die “Faktenprüfung”, selbstverständlich kein juristischer Impfzwang ist. In Großbritannien jedenfalls meldet die “Sunday Times”, dass die Regierung darüber nachdenke, einen Corona-Virus-Pass auszustellen. Dies wäre dann ein Pass, aus dem hervorgeht, ob bzw. dass sich der Inhaber / die Inhaber hat impfen lassen. Der Vorteil eiens solchen Passen wäre, so die Sunday Times, dass die Inhaber sich “freier im Land bewegen” dürften. Auch Geschäftsreisen seien dann einfacher möglich.

Sozialer Impfzwang: So sieht es aus

Dieser soziale Impfzwang wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von den politischen Organen so nicht benannt werden. Die Faktenprüfung wird darauf verweisen, dass dies also nicht “geplant” ist. Dennoch sind Ausweise oder jede Form von Identifikation Geimpfter im Kampf gegen das Corona-Virus eine Eintrittskarte dafür, bestimmte Aktivitäten zu untersagen. Faktenprüfer werden darauf verweisen, dass dies noch nirgends beschlossen ist. Dieser Hinweis wäre richtig.

Das Argument läge jedoch auf der Hand: Impfstoffe schützen möglicherweise (!) auch Dritte vor einer Ansteckung, wenngleich dies für die aktuell getesteten Corona-Impfstoffe noch nicht nachgewiesen werden konnte. Dementsprechend wäre ein solches Dokument also ein Schutz für Dritte. Käme dieses Argument also auf, bliebe die Frage, ob es schon nachgewiesen ist, dass Dritte geschützt würden – und mit welcher statistischen Sicherheit.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen