“Kein NATO-Krieg mit Russland” — Friedensdemo in Berlin trotz Facebook-Zensur

NATO setzt ihre Aktivitäten in Syrien aus
NATO-Gipfel - Afghanistan

Friedensdemo in Berlin findet heute trotz Facebook-Zensur statt

Epoch Times, Samstag, 28. Februar 2015 10:46

Was für ein Krimi: Trotz Zensur-Versuchen durch Facebook findet heute in Berlin eine große Friedensdemo gegen die Eskalation der Ukraine-Krise und einen Nato-Krieg mit Russland statt – und das, obwohl der offizielle Aufruf zur Veranstaltung zweimal von Facebook gelöscht wurde. Die Demonstration wird am heutigen Samstag, dem 28.02 von 14.00 bis 17.00 Uhr auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag in Berlin stattfinden, bereits 4000 Menschen haben ihre Teilnahme zugesagt. Die Berliner Friedensdemo wurde von Aktivisten der Montagsmahnwachen organisiert. Ziel sei es, über die unterschiedlichen politischen Lager hinweg ein Zeichen für den Frieden zu setzten, so die Veranstalter.

Der Demo-Aufruf kam am 7. Februar, kurz nachdem der französische Präsident Hollande bezüglich der Ukraine-Krise den Ausspruch getätigt hatte: “Wir befinden uns in einem Krieg, der zu einem totalen Krieg werden könnte”.

Der Aufruf wurde auf Facebook und im Internet verbreitet, unter anderem von dem Journalisten und Aktivisten Jürgen Elsässer. Insgesamt zweimal wurde jedoch die Hauptseite der Veranstaltung von Facebook gelöscht. Die Veranstalter leiteten rechtliche Schritte ein.

Weiterlesen: http://www.epochtimes.de/Friedensdemo-in-Berlin-28022015-findet-heute-trotz-Facebook-Zensur-statt-a1224053.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen