Leitmedium meint: AUS für Merkel, Seehofer und Nahles

Quelle: 360b / Shutterstock.com

Die drei Parteiführer aus Berlin haben jetzt auch schon die Nerven der großen Leitmedien langsam, aber sicher getroffen. Ein Kommentar des „Textchefs“ der Wirtschaftswoche trägt die Überschrift: „Aufhören. Neuwahlen. Jetzt“. Damit dürfte Dieter Schnaas die Stimmung im Volk deutlich besser treffen, als die drei Parteiführer aus Berlin es aktuell und künftig noch vermögen. Denn die sind in einer anderen Etage als die Stimmung des Volkes unterwegs.

Die drei „treiben politisch Desinteressierte in den Protest“

Wer politisch desinteressiert sei, gehe jetzt in den Protest über, meint der Textchef. Diese Beobachtung kann a) wahr sein und b) alarmierend. Denn in einer demokratischen Verfassung leben die politischen Gremien natürlich auch davon, dass die Desinteressierten etwa gar nicht zur Wahl gehen. Deren Stimmen zählen dann einfach nicht mit, weil die Anteile der Sitze anhand der Stimmenanteile vergeben werden. Ein kleiner Trick der angeblich „repräsentativen“ Demokratie. Die Desinteressierte nicht repräsentiert.

Wenn die Desinteressierten in den Protest übergehen, sind Hopfen und Malz verloren. Für die bisher herrschenden Parteien. Der Textchef selbst bezeichnet sich nun als jemanden, den die Berliner Politik „nicht mehr begeistern kann. Es ist unerträglich geworden: Aufhören. Neuwahlen. Jetzt“.

Die Drei von der Berliner Regierungsinsel jedenfalls haben „strampeln sich im Treibsand ab“, beschreibt der Kollege ganz richtig. Und daraus folgert er: „Schließt den Laden jetzt bitte schnell ab!“.

Denn Angela Merkel allein hat nach ihrer Flüchtlingspolitik-Fehleinschätzung mit zahlreichen Parolen zwar Durchhalten signalisiert, sich und die Regierung aber ebenso der Lächerlichkeit preisgegeben. Sie meinte, sie oder wir oder Deutschland, irgendwer käme auf jeden Fall aus dieser „zugegeben komplizierten Phase besser heraus“ als man hineingegangen sei.

Da fragt sich lediglich, ob Frau Merkel nicht längst am Gesamtausgang gelandet ist, ohne dies gemerkt zu haben. Verliert sie die Leitmedien, ist es aus.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen