Libyen-Update vom 15.10.2011 — am Abend: 1222 tote Rebellen im Hafen von Sirte — morris108

Zusammenfassende Übersetzung von Politaia.org:

Tripolis:

Überall in der Stadt sind Feuergefechte und Explosionenzu hören. 600 Rebellen sind gefallen und viele Gegenden habe sich der Rebellen entledigt. Viele Stellungen der Rebellen sind abgebrannt. 30 Fahrzeuge der Rebellen sind zerstört worden.

Es handelt sich um einen andauernden Massenaufstand, der am 14. Oktober begann und momentan gibt es heftieg Kämpfe in der Gegend von Gargesh. Der Grüne Widerstand nahm eine Kaserne ein und zwang die Rebellen zum Rückzug. Die Rebellen zohen sich auch aus allen östlichen Vororten von Tripolis zurück. Die schweren Kämpfe im Zentrum und am Grünen Platz sowie in Bab al-Aziziyah halten an.

Sirte:

Am Hafen von Sirte sind 1222 Rebellen gefallen; um diese massive Niederlage zu verschleiern, verbreitete der NTC sofort die falsche Nachricht, dass Moutassim Gaddafi gefangen worden sei.

Nun haben die Rebellen in den letzten zwei Kampftagen in Sirte über 2000 Mann verloren. 155 Rebellen fielen bei einem Zangenangriff außerhalb von Sirte in der Wüste. Die Rebellen flüchteten und zogen sich weiter in die Wüste zurück.

Misrata:

Es finden schwere Kämpfe im Norden  und in den Widerstandsnestern von Misrata statt. Angelina Jolie kam im Hafen von Misrata an und verließ ihn gleich wieder. Der Grüne Widerstand nahm Vororte im Süden von Misrata ein; die Kämpfe halten an.

Zawiyah:

Zawiyah ist vollständig befreit und in der Hand des Grünen Widerstands. Der Grüne Widerstand hat jetzt alle Nachschubwege der Rebellen aus Tunesien blockiert.

Garyan:

Die Stadt Garyan ist ebenfalls vollständig befreit und in der Hand des Grünen Widerstands. 107 Rebellen fielen und viele flohen nach den heftigen Kämpfen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen