MMS heilt Malaria innerhalb von 48h bei 154 Erkrankten!

Unser Bericht aus 2013:

Weltsensation – Studie Rotes Kreuz Uganda – MMS heilt Malaria innerhalb von 48h bei 154 Erkrankten!

Eine kleine Weltsensation wurde vor kurzem von Leo Koehof an das Licht der Öffentlichkeit gebracht. Leo dokumentierte eine MMS Behandlung von Malaria des roten Kreuzes in Uganda per Video. Von 781 Menschen wurden 154 positiv auf Malaria getestet. Nach einmaliger Gabe von MMS (Chlordioxid-Wasser-Lösung), 18 Tropfen MMS für Malaria Erkrankte, 8 Tropfen für gesunde Erwachsene, Kinder die an Malaria erkrankt waren bekamen 8 Tropfen, gesunde 6 und Babys mit oder ohne Malaria 2 Tropfen, waren nach nur 24h 143 Menschen Malaria frei. Nach einer weiteren Gabe MMS waren es dann 100%, sprich von 154 Malaria erkrankten Menschen wurden 154 innerhalb von 48h komplett von Malaria geheilt. Dies kann man als kleine Weltsensation verbuchen, da diese Ergebnisse zwar schon zig tausendfach im einzelnen erreicht wurden, es aber eine solche Studie von einer renommierten Hilfsorganisation wie dem roten Kreuz bisher noch nicht gab.

Nachdem öffentlich bekannt wurde, dass diese Ergebnisse mitdokumentiert wurden, rollten beim Roten Kreuz gleich Köpfe und sogar Mitarbeiter die MMS selbst nehmen distanzieren sich auf ein Mal von der Sache und wollten kein Statement abgeben, da sie ANGST um ihre Reputation und ihre Anstellung haben. Mindestens einem der Ärzte, welche die Studie durchführten, wurde direkt nach Veröffentlichung der Ergebnisse gekündigt. Hieran sieht man mal wieder eindeutig wieviel Macht und Druck die faschistischen Pharmakonzerne ausüben, sogar auf Hilfsorganisationen.

Lesen Sie weiter:

http://kulturstudio.wordpress.com/2013/05/10/studie-rotes-kreuz-uganda-mms-heilt-malaria-innerhalb-von-48h-bei-154-erkrankten/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

15 Kommentare

  1. MMS (Chlordioxid) – (Natriumchlorit + Aktivator (Zitronensaure) + Wasser

    damit haben wir die besten Erfahrungen gemacht – mein Mann und meine Wenigkeit nehmen MMS in einem Rythmus von wenigen Tagen – es hilft gegen alle Viren, Keime und Bakterien – wo ein Antibiotika versagt oder gar keine Wirkung zeigt (nur Nebenwirkungen – Antibiotika tötet vor allem die guten Bakterien im Darm und zerstört dabei die Darmflora) – mit MMS und der richtigen Dosis werden alle Viren über den Darm entsorgt ohne Nebenwirkungen.

    Ich habe MMS auch meinen Katzen gegeben – man kann dieses MMS auch bei Hunden oder Pferden einsetzen – für Kleintiere wird die Dosis noch mehr mit Wasser gestreckt ….

    Meine Katzen vertragen das sehr gut – keine Nebenwirkungen – damit habe ich bei meiner Katze schon eine Blasenentzündung behandelt anstatt Antibiotika – und es hilft sofort.

    Ich kann das nur empfehlen – probiert es aus ….

Kommentar hinterlassen