Möchtest Du ein Geheimnis erfahren?

Möchtest Du ein Geheimnis erfahren?

In einer weiteren, ergänzten Fassung des audiovisuellen Kunstprojekts „Möchtest Du ein Geheimnis erfahren?“, haben wir uns keine Denkverbote auferlegt und uns erneut im Gewand des „Advocatus Diaboli“, zu einer gewissen “intellektuellen Zügellosigkeit” hinreißen lassen und verweben hierzu Netzgeflüster und alternative Sichtweisen zu einem seltsamen und bisweilen auch erschreckenden Bild.

Veröffentlicht am 31.03.2017 – von yoicenet2 – Danke Ben für den Link

Verpackt in einem „Geheimnis”, werfen wir einen alternativen Blick auf die herrschende, gönnerhafte Geschichtsschreibung, auf die Bildungsindustrie, die Systemmedien und in die Elfenbeintürme und Hexenküchen der “modernen” Wissenschaft, die es in den letzten Jahrhunderten als Priesterklasse allesamt nicht versäumt haben, uns ein Giftmix aus modernen Mythen und Dogmen anzurühren, um uns in eine politische, ökonomische und geistige Gefangenschaft zu (ver)führen.

Erneut legen wir hierzu den Finger in die offene Wunde der demaskierten Raumfahrt, die sich seit Anbeginn an, ihrer Zeit auf a l l e n Seiten – als Frontorganisation des wissenschaftlichen Betruges – ausschließlich mit fiktiven und völlig absurden Erfolgsmeldungen bekleckert. Weiterhin soll in diesem Beitrag betrachtet werden, in welchem Zusammenhang das heliozentrische Weltbild, der geisteskranke Unsinn des Urknalls und die sog. Evolutionstheorie hier miteinander verknüpft sind.

In dieser Fassung haben wir Prof. Lesch noch mehr Platz als DEN fanatischen Vertreter des „Urknalls“, der NASA, der Evolution und der heliozentrischen Bibel etwas Sprechzeit für seine Mythen, Fantasien, Utopien und seinen nihilistisch-[jesuitischen?] Bullshit eingeräumt und lassen zum abschließenden Abschluss William Shatner (alias: Captain Kirk!) das Geheimnis höchstpersönlich verraten…

“Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist. Wir werden regiert, unser Verstand geformt, unsere Geschmäcker gebildet, unsere Ideen größtenteils von Männern suggeriert, von denen wir nie gehört haben. Dies ist ein logisches Ergebnis der Art wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Große Menschenzahlen müssen auf diese Weise kooperieren, wenn sie in einer ausgeglichen funktionierenden Gesellschaft zusammenleben sollen. In beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Sphäre der Politik oder bei Geschäften, in unserem sozialen Verhalten und unserem ethischen Denken werden wir durch eine relativ geringe Zahl an Personen dominiert, welche die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen. Sie sind es, die die Fäden ziehen, welche das öffentliche Denken kontrollieren.”

Edward Bernays

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

(https://www.youtube.com/watch?v=Iuge1T5kY9I)

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare

    • …kann dem nur beistimmen… viel Wahres mit Manipulationen in einen Topf geworfen und verrührt…damit kann man dann die wahren Dinge mit dem Rest entsorgen… alleine schon die Aussage das es keine Satelliten gäbe… jemand schonmal einen Spiegel auf Astra ausgerichtet…? dies nur mal als kleines Beispiel…

      • …gerade im Fall einer Satellitenschüssel stellt sich mir die Frage wo dieses Signal herkommt… denn die Schüssel empfängt die Daten eindeutig von Oben und ich wüßte nicht woher diese Daten sonst kommen könnten, als von einem Satelliten (möglicherweise aber auch durch Reflektion an den Sphären)… da ich nicht jeden Blödsinn gleich glaube, halte ich mich bei solchen Themen mehr oder weniger zurück… sehe mir die Beiträge trotzdem gerne an, hab aber nicht allzuviel dazu zu sagen, weil vieles davon selbst nicht wirklich nachprüfbar ist…

        ….auch habe ich schon in Foren gelesen, wo angeblich viele Menschen schon Satelliten mit ihren Amateur-Ausrüstungen beobachtet haben sollen… ich habe leider nicht die Mittel für eine solche Ausrüstung, aber ich habe den Sternenhimmel schon mit dem Fernglas lange Zeit beobachtet… hab dabei auch schon Objekte betrachtet welche viele Fragen in mir aufgeworfen haben, weil es ganz andere Bilder zeigte als ich eigentlich erwartet habe…

        …was am Ende Blödsinn ist und was nicht… ich weiß es nicht… und bis dahin wird wohl weiter die Skepsis in mir wirken… werde weiterhin am Ball bleiben und schauen wie die Dinge sich entwickeln…

Kommentar hinterlassen