Moskau: Waffenruhe in ganz Syrien tritt ab Freitag 00.00 Uhr in Kraft

Frieden in Syrien zugunsten von Israel und der Türkei?
Dramatische Eskalation in Syrien

Die Waffenruhe zwischen der Regierungsarmee und den bewaffneten Rebellen in Syrien, die vor kurzem vereinbart wurde, soll ab Freitag 00.00 Uhr in Kraft treten. Das teilte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Donnerstag bei einem Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin mit.

Russland und die Türkei träten als Garanten der Waffenruhe auf, sagte Schoigu. Die Regierung und die Opposition in Syrien haben am Donnerstag ein neues Waffenstillstandsabkommen geschlossen. Die Waffenruhe, die in ganz Syrien gelten soll, war unter Vermittlung Russlands, der Türkei und des Iran ausgehandelt worden. Darüber hinaus vereinbarten die Seiten Kontrollmaßnahmen und erklärten sich zu Friedensverhandlungen bereit.
In Syrien herrscht seit 2011 Krieg, der laut Uno-Angaben bereits mehr als 280.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen von den USA unterstützte Rebellen, aber auch die islamistischen Terrormilizen Daesh (auch Islamischer Staat, IS), al-Nusra-Front und andere gegenüber. Nach erbitterten Gefechten hatte die syrische Armee im Dezember die wichtige Großstadt Aleppo im Norden des Landesunter ihre Kontrolle gebracht. Einen Tag davor war es der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) jedoch gelungen, die antike Stadt Palmyra im zentralen Syrien wieder zu erobern.

Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161229313968761-syrien-regime-opposition-waffenruhe/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen