NATO-Schlaechterei in Tripolis — von Thierry Meyssan (Voltairenet.org)

Thierry Meyssan berichtet direkt aus Tripolis und über das Blutbad, welches er erlebte.

Der Artikle wurde am Montag um 0:35 Uhr veröffentlicht. Übersetzt von Politaia.org.

Thierry Meyssan

Am Samstag, den 20. August 2011 um 20:00 Uhr, unmittelbar nach dem Fastenbrechen im Ramadan,  begann die “Operation Sirene” der Nordatlantischen Allianz.

Die “Sirenen” sind die Lautsprecher der Moscheen, die von Al Kaida benutzt werden, um das Signal zur Revolte zu geben. Sofort traten die “Schläferzellen” der Rebellen in Aktion. Kleine hochmobile Gruppen, die dafür vorgesehen sind, die Wirkung der Attacken zz multiplizieren. In der Nacht wurden 350 Menwschen getötet und 3000 verletzt.

Die Situation stablilisierte sich am Sonntag im Laufe des Tages.

Ein NATO-Schiff entlud in der Nähe von Tripolis schweres Kriegsgerät und Al Kaida-Jihadisten. Die Operation wurde von Offizieren der Allianz überwacht.

Der Kampf flammte am Sonntag in der Nacht erneut auf und erreichte eine seltene Heftigkeit. NATO-Drohnen und Kampfflugzeuge bombardierten überall. Helikopter nehmen Menschen auf den Strassen unter Beschuss, um den Weg frei zu machen für die Jihadisten.

Am Abend wurde eine Wagenkolonne mit prominenten Insassen unter Beschuss genommen. Die Kolonne nahm Zuflucht im Rixos Hotel, wo sich die ausländische Presse aufhält. Die NATO wird es nicht wagen, das Hotel zu bombardieren, um ihre eigenen Journalisten zu schonen- Das Hotel, in dem ich wohne, steht unter heftigem Feuer.

Um 23:30 Uhr konnte der Gesundheitsminister nur mehr feststellen, dass die Krankenhäuser überfüllt seien. Am frühen Abend zählte man 1300 weitere Tote und 5000 Verletzte.

Die NATO wurde vom UN-Sicherheitsrat beauftragt, die Zivilisten zu schützen. In Wirklichkeit sind Frankreich und Großbritannien zurück, um ihre kolonialen Massaker wieder aufzunehmen.

Quelle:

http://www.voltairenet.org/Carnage-de-l-OTAN-a-Tripoli

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen