Petition: Rücktritt des Generaldirektors der IAEA, Dr. Yukia Amano

von Christoph R. Hörstel

GERMAN

Liebe Alle, dear all,

Ich habe heute eine globale Petition gestatte, die den Generaldirektor der Wiener Atombehörde IAEA, Dr. Yukia Amano, dazu bringen soll, sofort zurückzutreten.
Die Welt und der Weltfrieden dürfen nicht von einer Person und ihrer fehlerhaften Arbeitsethik als Geiseln genommen werden. Ich bitte um Unterstützung.
Bereits jetzt haben Teilnehmer aus acht Ländern unterschrieben.
https://www.openpetition.de/petition/online/resignation-request-to-director-general-of-iaea-vienna-austria-dr-yukiya-amano

Begründung:

Yukia Amano

Die aggressive Politik der US-geführen Nato und Israels gegen Iran wird begründet mit der bedauerlich parteiischen, rechtsbrecherischen und korrupten Amtsführung des gegenwärtigen Chefs der Wiener Atombehörde IAEA, Yukiya Amano. Er hätte dieses Amt nie antreten dürfen: Auch die große und renommierte britische Tageszeitung “Guardian” beschrieb das Verhältnis Amanos aus WikiLeaks-Akten als “kuschelig” (“cosy”).

Im Verhalten der IAEA und in ihren Berichten hat sie ständig und stets mehrfach Regeln und geltendes Recht gebrochen:

1. Die Namen iranischer Atomwissenschaftler wurden rechtswidrig öffentlich benannt – mehrere von ihnen wurden daraufhin am hellichten Tage auf öffentlichen Straßen im Iran mit Attentaten regelrecht hingerichtet, wobei sich israelische Stellen durch gezielte Veröffentlichungspolitik mit diesen Morden öffentlich brüsteten.
www.irdiplomacy.ir/en/page/18010/Iran+raps+IAEA+for+divulging+names.html
http://www.dailymail.co.uk/news/article-2099142/Mossad-training-terrorists-kill-Irans-nuclear-scientists-U-S-officials-claim–Israels-real-target-Obama.html

2. Die IAEA will jetzt bereits zum dritten Male die iranische Militäranlage Parchin besichtigen, wo niemals irgendetwas zum Atomprogramm beigetragen wurde. Iran hat dies bereits zwei Mal genehmigt, ohne dazu verpflichtet zu sein. Es ist offenbar, dass hier versucht wird, Iran in eine (berechtigte) Ablehnung zu bringen, um weitere Gründe für verschärfte Sanktionen und Kriegsdrohungen zu bekommen.
english.irib.ir/news/political4/item/106827-iaea-call-to-visit-parchin-beyond-npt
http://www.csmonitor.com/World/Middle-East/2012/0420/Iran-s-Parchin-complex-Why-are-nuclear-inspectors-so-focused-on-it

3. Die IAEA hat sich wiederholt und zu hohen Anteilen auf (altes) Geheimdienstmaterial bezogen, um höchst fragwürdige und unzutreffende Berichte herauszugeben, vor allem im Herbst 2011. Beide Staaten führen die internationale Aggression gegen Iran an, Angaben ihrer Geheimdienste müssen deshalb mit höchster Vorsicht betrachtet werden – eine Vorsicht, die es bei der IAEA offenbar nicht oder nur unzureichend gibt.
english.irib.ir/news/iran-a-iaea/item/97850-‘iaea-report-influenced-by-the-west’
www.guardian.co.uk/world/2007/feb/22/iran.usa
www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2006/02/07/AR2006020702126_pf.html


ENGLISH

A global petition has been raised by me today to push IAEA’s director General, Dr. Yukiya Amano, to step down immediately. The world and global peace cannot be taken hostage by faulty work ethics of a single person. I am asking your support. Already now participants of eight countries have signed:
https://www.openpetition.de/petition/online/resignation-request-to-director-general-of-iaea-vienna-austria-dr-yukiya-amano
Reasons:
Dr. Yukiya Amano should never have been appointed Director General of IAEA in the first place, because his career gave reason to question his impartiality. (1)
In the IAEA reports on the Iranian nuclear program, many rules and regulations were repeatedly violated, such as:
1. Names of Iranian nuclear scientists were divulged – and several of them were assassinated later on, on Iranian territory!
www.irdiplomacy.ir/en/page/18010/Iran+raps+IAEA+for+divulging+names.html

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2099142/Mossad-training-terrorists-kill-Irans-nuclear-scientists-U-S-officials-claim–Israels-real-target-Obama.html
2. IAEA is now asking for the third time to visit the Iranian military complex of Parchin, though it has no right to do so. IAEA is now repeating this request, though it had been granted by Iran already twice in the past, without any legal necessity.
english.irib.ir/news/political4/item/106827-iaea-call-to-visit-parchin-beyond-npt

http://www.csmonitor.com/World/Middle-East/2012/0420/Iran-s-Parchin-complex-Why-are-nuclear-inspectors-so-focused-on-it
3. IAEA has repeatedly relied heavily on secret agency material for the compilation of its reports on Iran, in spite of the fact, that the sources were based in countries openly hostile to Iran, such as Israel and the USA, thus raising deep-rooted doubts on factual value and impartiality of the ensuing reports.
english.irib.ir/news/iran-a-iaea/item/97850-‘iaea-report-influenced-by-the-west’
www.guardian.co.uk/world/2007/feb/22/iran.usa
www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2006/02/07/AR2006020702126_pf.html

1) www.guardian.co.uk/world/julian-borger-global-security-blog/2010/nov/30/iaea-wikileaks

Christoph R. Hörstel

www.hoerstel.ch

facebook  Christoph Hörstel

Twitter @hoerstelc

www.youtube.com/user/Hoerstel

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen