#Pizzagate: Verräterische Botschaft bei Comet Ping Pong gefunden

Veröffentlicht am 03.12.2016 . Danke jojo für den Link

Das Transkript der dt. Untertitel gibts hier: http://1nselpresse.blogspot.com/2016/…

Das Transkript der deutschen Untertitel:

Hallo Leute, Shan hier von SGT Report. Ich weis gar nicht wie ich das Video beginnen soll. Die Sache ist nun klar.

Es ist inzwischen klar, dass die folgende Nachricht, die angeblich auf bei Comet Ping Pong veröffentlicht wurde echt ist und zutreffend ist. Es ist das verstörendste überhaupt und beweist, dass #PizzaGate ein Niveau erreicht, das dem Satanismus im Film Eyes Wide Shut [von Stanley Kubrik] entspricht.

Das folgende wurde heute von Joe Biggs auf Twitter veröffentlicht. Vorsicht, es ist heftig.

Hallo hier ist Joe Biggs. Einige habens vielleicht schon gesehen, viele nicht.

Das hier stammt von Comet Ping Pong und da steht, “die Kunden von letztem Monat haben die Pizza bejubelt, und wir alle wissen, auch ihr werdet jubeln. Stammgäste kennen die Regeln. Neue Gäste werden von unserem speziellen Freund eingewiesen. Anweisungen, wie man das lustvolle Hobby am besten geniesst sind leicht zu verstehen. Aber bitte vergesst nicht die Strafen, die beim Programm dazugehören. Nur wenige haben die Regeln gebrochen. Es muss nicht extra erwähnt werden, dass die Strafen hart sind. Die App ist im Preis bereits enthalten. Die folgenden Anforderungen für das Benutzen der App müssen eingehalten werden.

Und hier unten wirds richtig gruselig.

“Diesen Monat haben wir fünf frische Pizzen für euer Vergnügen. Dazu haben wir noch vier ÜBERLEBENDE Pizzas…”

Was heisst das? “Überlebende Pizzas”???

“..von der Veranstaltung von letztem Monat. Sie alle sind extrem günstig zu haben, da sie bei schlechter Gesundheit sind und wir erwarten, dass sie nicht überleben werden. Die Bedingung lautet, dass ihr eure Pizza nach der Veranstaltung zu Ende esst.”

Das sind ein paar ziemlich seltsame Sachen.

Erstens: Wie können Pizzas bei schlechter Gesundheit sein, dass man nicht erwarten kann, dass sie überleben?

“Und eure Pizza zu Ende”.. das ist ziemlich krankes Zeugs hier. Und es sieht so aus, als gäbe es noch eine weitere Örtlichkeit in Washington D.C.

Sie heisst “Bucks”. Bucks Fischen und Campen und wenn man hier unten schaut heisst es: Für weitere Infos bitte zu Comet Ping Pong gehen.

Man kann mit Recht behaupten, dass #PizzaGate in vielerlei Hinsicht schlimmer ist, als die Dinge, die Stanley Kubrik versuchte, uns in seinem Film Eyes Wide Shut näherzubringen.

Denn bei Eyes Wide Shut ging es um satanische Sexrituale mit Erwachsenen. Sollte die von Joe Biggs verlesene Nachricht echt sein, dann geht es hier um Erwachene, die Kindern nachstellen und diese möglicherweise töten.

Ich werde den zweiten Teil des von Joe vorgelesenen noch einmal vorlesen.

“Diesen Monat haben wir fünf frische Pizzen für euer Vergnügen. Dazu haben wir noch vier ÜBERLEBENDE Pizzas von der Veranstaltung von letztem Monat. Sie alle sind extrem günstig zu haben, da sie bei schlechter Gesundheit sind und wir erwarten, dass sie nicht überleben werden. Die Bedingung lautet, dass ihr eure Pizza nach der Veranstaltung zu Ende esst.”

Ich würde sagen, das bezieht darauf, die Kinder zu ermorden, also jene, die bei schlechter Gesundheit sind und die günstig zu haben sind.

 Das Original stammt von hier: https://www.youtube.com/watch?v=OsH5_..

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare

  1. #Pizzagate#

    Dazu möchte ich mal etwas sagen. Es ist wie eine riesengroße Müllhalde, voller Dreck, voller Schmutz .. wie in einem Messiehaus. Es reicht schon nur an dem Fenster vorbeizugehen und es wird einem schlecht von dem Gestank, der aus dem Haus kommt.

    Unser Problem ist aber, wenn wir die Dinge nicht anschauen und nicht wirklich wollen, daß diese Dinge aufgedeckt werden, dann wird dieses Haus immer eine Müllhalde bleiben.

    Diese Dinge geschehen schon seit Jahren, seit Jahrzehnten, seit Jahrhunderten .. bis in die Tausende.

    Über so einen langen Zeitraum hat sich jede Menge Unrat und Müll angesammelt. Einen Bogen darum zu machen, löst das Problem nicht. Ich weiß auch nicht, ob eine Menschengeneration ausreicht diesen Müll wegzuräumen.

    Wir sind leider ebenfalls über Jahre soweit konditioniert, daß wir manche Dinge als normal ansehen, die ganz und gar nicht normal sind. Da sei nur an die vielen Zeichentrickfilme erinnert, wo den Kindern im Unterbewußtsein verdeckt ein erigierter Penis eines Erwachsenen dargestellt wird, ohne daß es eigentlich bemerkt wird. Überall sind sexuelle Hinweise, Andeutungen eingestreut für die Kinder. Uns wird eingebleut, daß es normal wäre.

    Ja und was ist überhaupt von der sexuellen Früherziehung in den Schulen, in den Kindergärten zu halten? Müssen jegliche sexuelle Spielarten von Erwachsenen Kindern erklärt werden??? Ist da nicht auch schon irgendetwas schiefgelaufen? Die vielen Kindergärtnerinnen, Lehrer usw. erzählen den Kindern etwas, führen etwas vor .. weil es im Lehrplan steht, ohne die Ideologie dahinter verstanden zu haben.

    Leute, die als hundertfache Kinderschänder überführt wurden, wie Jimmy Savile sind im britischen Königshaus ein und aus gegangen. Sie waren beste Freunde. Jimmy Savile war auch bester Freund mit Maggie Thatcher und anderen hohen Profilen. Er hat die Kinder geliefert, die andere angefragt haben ..
    Und wir lassen es uns einfach gefallen, daß nicht weiter recherchiert wird in die höchsten Kreise? Das, was so offen auf der Hand liegt? Wir lassen es uns gefallen, wie zu sehen bei den Dutroux Morden und die Geschichte dahinter, daß einfach nicht weiter recherchiert wird. Obwohl eindeutig ist, daß es ganz nach oben nach Brüssel und in die Spitze der Gesellschaft zeigen müßte.

    In einem Kommentar zu dem Thema Pizzagate habe ich in etwa folgendes gelesen.. Da hat ein MK-Ultra Opfer gesprochen. Das Opfer hat sich darüber gefreut, daß dieses Thema mittlerweile immer mehr ins Bewußtsein der Menschen gerät. Es hat sie ein wenig getröstet. Auch wenn natürlich dadurch der Schmerz nicht gänzlich abgenommen werden kann. Wenn die Öffentlichkeit und die Menschen dieses Thema verdrängen, werden auch die Opfer nicht hervorkommen. Es gibt genug Opfer die reden könnten, die diese Torturen überlebt haben. Diese Opfer werden aber nicht reden, wenn zu befürchten ist, daß sie nicht ernst genommen werden.

    Was können wir als Außenstehende tun, die wir selbst nicht mißbraucht wurden, eine glückliche Kindheit und Familie usw. hatten?
    Ich denke es wäre der erste Schritt, anzuerkennen, daß es uns als ‘Gesellschaft’ oder ‘Gemeinschaft’ sehr wohl etwas angeht, was da in den hohen ‘Kreisen’ oder anderen bizarren ‘Kreisen’ so getrieben wird.

    Seien wir aufmerksamer für die Umgebung um uns herum. Geben wir uns nicht mit solchen fadenscheinigen Erklärungen zufrieden, wie .. ‘Das ist Kunst ..’ In dem Restaurant von Alefantis mit ‘Comet Ping Pong’ wimmelt es nur so an ‘Kunstobjekten’, wo Kinder in irgendeiner Form erniedrigt, mißbraucht .. wie Ware behandelt werden.

    • Dazu noch als Ergänzung..
      #Pizzagate# ist nur die Spitze des Eisberges.
      Es ist nicht damit getan, ein paar Restaurants zu schließen und zu hoffen, daß damit dann das Problem gelöst ist. Es ist eher #PedoKriminalität# in allen Facetten.

      Ein Augenöffner ist für mich Ole Dammegard gewesen. Ich habe erst vor 2 Tagen das erstemal von ihm gehört. .. und Bouum .. Ja, er spricht Dinge aus, die mir auch aus dem Herzen kommen. Die ich vielleicht auch in der Form teilweise schon geahnt habe .. Er hat allerdings schon 30 Jahre in diesen Dingen geforscht. Der Mann hat wirklich Ahnung, was läuft.

      https://www.youtube.com/watch?v=syPexcGrg_o

      Ole Dammegard bringt hier noch einen interessanten Punkt herein, der mir einleuchtet. Pizzagate kann auch eine Falle sein… Bzw. Laufen wir nicht in die Falle, zu glauben, Trump wird schon alles richten ..

      Kein Zweifel, die Podestas sind Pedo-Kriminelle. Aber das Fahndungsfoto bei der Suche nach Maddie McCann aus dem Jahr 2010, daß irgendjemand gesteckt hatte, ist ganz klar eine verdeckte Operation .. von welcher Seite auch immer .. um den Podestas einen vor den Bug zu schießen. Sozusagen eine Blackmail .. wenn ihr nicht spurt .. lassen wir euch auffliegen.

      Podesta selbst ist mit Sicherheit nicht die Spitze des Eisberges, sondern nur ein Bausteinchen in der höheren Hierarchie … Wenn jetzt die Clintons auffliegen .. Dann darf nicht vergessen werden, daß mit den Clintons auch die Bush – Familie mit drinhängt. Bush Senior persönlich war damals einer der hauptverantwortlichen Köpfe für den Drogenschmuggel, Waffenschmuggel aus Mittelamerika. Und wo Drogen und Waffen geschmuggelt werden, ist der Menschenhandel nicht mehr weit. Über Arkansas wurden damals die Drogen dann in das ganze Land verteilt. Einer der Helfer damals .. Bill Clinton und Dan Lacaster (Bush.. eine der kriminellsten Familie der Menschheitsgeschichte ..) .. und mit Bush’s hängen auch wiederum die Rockefellers mit dran ..

      Und wenn wir jetzt glauben, es wäre damit getan, die Bush alle einzusperren und die Rockefellers .. dann vergessen wir aber auch die Pädokriminalität im Vatikan, in Adelshäusern, in den Freimaurerlogen usw. Es ist ein krankes System .. vollständig krank. 100% komprimitiert. Carine Hutsebaut hat von grausamen Dingen berichtet die in manchen Schlössern tatsächlich geschehen. In einem Schloß in Belgien soll angeblich täglich ein Kind geopfert werden .. das muß man sich mal vorstellen. Es gibt diese Gerüchte .. und die Behörden tun absolut gar nichts .. (Ein Bäcker der in eines dieser Schlösser Backwaren liefern sollte, war Zeuge wie 10 kleine Jungens in der Küche am Haken hingen .. noch lebend .. )

      Zu glauben, das man einfach nur zur Polizei gehen müßte, wenn etwas nicht in Ordnung ist und dann für Recht und Ordnung gesorgt werden würde .. ist sehr naiv. Nein, das passiert wohl nicht. In der Regel läuft das so ab .. es werden jede Menge Akten gesammelt, ein paar Leute verhaftet, die Leute glauben die Polizei tut was .. und nach ein paar Jahren .. werden Dinge mangels Beweisen oder Erkenntnissen einfach wieder fallen gelassen. In der ganzen verlorenen Zeit haben die Leute in ihren Beschäftigungen auch schon wieder alles vergessen.

      Deswegen nochmal in Ergänzung zu dem, was ich ganz oben geschrieben haben ..
      Was können wir tun?
      Seien wir aufmerksam für das, was um uns herum geschieht. Erhöhen wir das Bewußtsein unserer Umgebung dadurch, daß wir dieses ‘Schmuddelthema’ dennoch in unserer näheren Umgebung zum Thema machen. Geben wir uns nicht mit Erklärungen zufrieden z.B. ‘das ist Kunst ..’ haken wir nach. (Wie kann jemand eine führende Position im Staate einnehmen, wenn er solche Bilder in seinem Wohnhaus oder Büro hängen hat? Der richtigere Ort seiner Heilung wäre die Psychatrie .. wo man seine seelische Deformation behandeln könnte .. und nicht die Spitze des Staates)
      Es gibt Opfer und Täter. Die Opfer brauchen unsere Aufmerksamkeit und Liebe. Nehmen wir sie ernst. Hören wir ihnen zu. Aber auch die Täter .. brauchen unsere Liebe. Jetzt ist die Zeit, wo die Täter noch zu einem Whistleblower werden können. Wenn sie hervorkommen, seien wir ihnen dankbar. Es gibt keine Entschuldigung für das, was sie getan haben. Aber schätzen wir ihren Mut Dinge verändern zu wollen.
      Wir brauchen auch diese Whistleblower, die die Schlösser von innen öffnen können, weil sie wirklich Zeuge waren und teilweise auch beteiligt waren.
      Einer dieser Täter, der hervorgekommen ist und zum Whistleblower geworden ist .. Gene Chip ..
      https://www.youtube.com/watch?v=Bs2byHPFkhM
      Er war an zahlreichen Morden beteiligt. Er war ein Teil dieser ‘Hit-Teams’, die von der CIA gesteuert wurden oder direkt Bush Senior unterstellt waren. Aber gerade deswegen kann er uns heute Information von unschätzbaren Wert geben. Dafür können wir ihm dankbar sein.

      • Ein Schloß, das bis vor kurzem nicht mal in Google Maps zu finden war .. Da war einfach nur ein blauer See dargestellt.

        Chateaux des Amerois .. oder auch Mother of Darkness genannt. Ehemals in Besitz oder gebaut? vom Haus Sachsen-Coburg und Gotha (.. den Namen kennen wir doch ..??) dann im Besitz der Familie Solvay
        https://en.wikipedia.org/wiki/Chateau_des_Amerois

        http://themillenniumreport.com/2016/12/chateaux-des-amerois-mothers-of-darkness-castle/

        Wenn auch nur 1Prozent davon stimmt, was man über dieses Schloß erzählt, dann kommt einem das blanke Grauen.

        Bei den Ermittlungen im Fall Dutroux fiel auch der Name dieses Schlosses ..

        Was diese Leute in solchen Schlössern nicht mögen, sind Neugierige. Leute mit Kameras um Photos zu machen, um Videos zu drehen und dann eventuell ins Internet zu stellen. Das ist für diese Leute das nackte Grauen. Denn sie brauchen das Verborgene. Videos, die z.B. beweisen, welche Autos da hereingefahren sind, sind ganz schlecht für das ‘Geschäft’.

1 Trackback / Pingback

  1. #Pizzagate: Verräterische Botschaft bei Comet Ping Pong gefunden | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

Kommentar hinterlassen