Putin ordnet Abzug russischer Truppen aus Syrien an

Putin zum Brexit
Putin zum Brexit

Der russische Präsident Wladimir Putin hat einen Abzug des größten Teils der russischen Soldaten aus Syrien von morgen an befohlen, da die Aufgaben größtenteils erfüllt seien: „Die dem Verteidigungsministerium gestellten Aufgaben sind im Großen und Ganzen erfüllt“.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat einen Abzug des größten Teils der russischen Soldaten aus Syrien von morgen an befohlen. Die Aufgaben seien größtenteils erfüllt, sagte Putin der Agentur Interfax zufolge in Moskau.

Weiterlesen: http://www.epochtimes.de/politik/welt/putin-ordnet-abzug-von-russischen-soldaten-aus-syrien-an-a1314262.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

17 Kommentare

  1. CNN: Obama teilte Putin via Telefonat mit, dass die US-Regierung die Entscheidung die russischen Truppen aus Syrien abzuziehen begrüsst.

    Es sieht für mich nach gemeinsamen Plan aus. Dass Obama die Syrien-Angelegenheit noch vor Ende seiner Administration über den Berg bringen will, – finde ich, – ist doch naheliegend.

    • Im Gegenteil.

      Das, was da los war, das war nur eine Eingewöhnungsphase. Jetzt gehts erst richtig los, wenn die nicht zu einer Lösung kommen.

      Und da stellt sich die Frage, inwieweit eigentlich wirklich nach einer vernünftigen (nicht islamistischen) Lösung gesucht wird.

      Diese “Opposition” sagte doch gestern oder vorgestern, es kann nur eine Lösunf ohne Asad geben. Entweder tritt er zurück, oder er stirbt.

      Das alleine sagt bereits viel darüber aus, wie diese “Opposition” gestrickt ist.

    • Es freut mich Euer reges Interesse an der Seite geweckt zu haben, falls es Euch interessiert, Russophilus hat diese Seite nur aus der Not her erstellt.
      “Nebenberuflich” ist er eigentlich als Moderator und auch als Kommentator auf der Seite zu finden:
      http://vineyardsaker.de/

      Innerhalb der letzten 7 Monate habe ich bemerkt wie seine Artikel oder eher Analysen der Realität wesentlich exakter waren als die einer mir anderen Seite.
      Seine Kommentare zu den Artikeln der anderen Verfasser, vor allem des Saker, aus Florida Kalifornien, sind erstaunlich präziser und ausführlicher.

      Ok jetzt aber genug Loblieder, schaut es Euch selbst an.

      MfG Koschtschei

  2. Sehr überraschend!

    Es könnte aber auch ein Wink sein, daß in Kürze vor Ort etwas anderes droht als Waffenlager- und Tanklaster-Zerstörung.

    Oder ist der überwiegende Teil der ISIS-Söldner bereits in Deutschland, in Europa oder auf dem Weg dorthin um hier weiterzumachen?

    • Glaube ich nicht, erstens hat Erdolf seine Baku- Reise wegen des Anschlages in Ankara abgesagt und Aliyev kam heute nach Ankara. Detr Grund dieses Treffens ist sicherlich kein Kaffeekränzchen, weil da bahnt sich ein gröberer Ärger zwischen Azerbaycan und Armenien an.

      Das wird auch ziemlich unangenehm werden. Denke, Du liegst da schon richtig mit Deiner Vermutung, daß da noch was ganz was anderes im Busch sein könnte. Die Türkei wäre an und für sich nur mit taktischen Waffen zu treffen bzw. zur Raison zu bringen. Putin hat eh die Schnauze voll von Erdo (wer hat das nicht von denen, die noch einigermassen vernünftig denken können?) und das mit Azerbayan könnte das Fass zum Überlaufen bringen.

      Lawrow hatte sowieso auch gemeint, daß sich türkische Truppen bereits in Syrien befinden (hab da am Sonntag was ausm Sputnik reingesetzt)

      Dann war da noch ein anderer Bericht vor einigen Tagen, daß sowohl Russland, als auch USA als auch Europa der Meinung sind, daß sich das Mindesthaltbarkeitsdatum gewisser Despoten seinem Ende nähern könnte, aus der Ecke einer dieser drei kam auch ein Hinweis, daß das noch vor Beendigung der Amtszeit Obamas passieren könnte (hab das in Erinnerung, daß dies Russland war, aber weiss nicht mehr, wer den Ausspruch getätigt hatte. War auch im Sputnik was drüber, soweit ich mich erinnere, weiss aber nicht mehr, ob im deutschen, azerbaycanischen, türkischen oder englischen Sputnik)

  3. *g* Hab ich auch grad gepostet in Top-Themen!

    was geht denn da ab?

    Insbesondere, wo doch Lawrow gestern noch gemeint hatte, die Türkei sei über die syrische Grenze gegangen.

    Was haben die denn vor?

    • Strategischer Rückzug? Falle? Wenn Russen abgezogen werden, könnte das Erdolf Muselkhan als Einladung zum Einmarsch reizen, womit er den klaren Aggressor abgibt… Das würde ziemlich üble Konsequenzen haben. Die Russen wären schneller wieder da, als ihm lieb sein kann. ;-)

        • Wo Ihr recht habt, habt Ihr recht! Ist auch meine Befürchtung. (Befürchtung wegen der zu erwartenden unschuldigen armen Menschen, die wegen dieser Scheisse dann ihr Leben lassen müssen)

          Der wird zusammen mit dieser neu gegründeten Islam-Vereinigung (Vereinigung von 21 sunnitischen Staaten) da einmarschieren.

          Nett.

          Da gehören SOFORT Blauhelme rein! Auf der Stelle! Weil, daß diese Typen den ISID und ähnliches Kroppzeugs bekämpfen, das können die einem erzählen, der die Hose mit der Beißzange anzieht.

          (Das mit den Blauhelmen in der Hoffnung, daß sich die UN zumindest ein bißchen einen Anstand bewahrt bzw. hier die Chance bekommt, sich zu legitimieren und nicht nur dadurch auffällt, daß überall, wo eine bestimmte mittelmässige Schauspielerin aufschlägt, ein mittelgroßer bis großer Krieg ausbricht)

          Die einzige Hoffnung bezüglich dieser Islamistenvereinigung sehe ich noch darin, daß der Ägypter Sisi die ausbremst. Sisi mag weder Muselbrüder noch andere Islamisten.

Kommentar hinterlassen