Update: Saudi-Arabien, Syrien, der Irankrieg und die 200 Leopard-Panzer — POLITAIA.ORG

Können die EU und Deutschland Atomwaffen haben?
Evakuierung aus Korea

Neue Infos vom 11.08.2011:

Hinweise auf illegalen Waffenverkauf

Droht der Regierung ein neuer Rüstungsskandal?

Nach dem umstrittenen Panzerdeal mit Saudi-Arabien steht die Bundesregierung erneut in der Kritik: Nach Informationen des ARD-Politikmagazins “Kontraste” hat die staatseigene saudiarabische Rüstungsfirma MIC in der Ortschaft Al Kharj eine Fabrik errichtet, in der das Sturmgewehr G-36 der Firma Heckler & Koch mit deutscher Lizenz gebaut wird. Das Gewehr werde auf der Website bereits international angepriesen – mit technischen Daten, verpackt in Holzkisten zu je neun Stück. Außerdem hatte die Firma die Waffe schon auf einer Messe präsentiert.

________________________________________________________________

Das Thema Panzerdeal mit Saudi-Arabien ist schon seit längerem aus der zensierten Presse verschwunden. Wenn etwas in der Öffentlichkeit auf Widerstand stößt, verhängt man – wie üblich – den Maulkorb. Aber ob das Panzergeschäft stattfindet, hat die Bundesregierung nicht zu entscheiden. Was im Bundessicherheitsrat diskutiert und beschlossen wird, weiß die City of London schon vorher, weil sie bestimmt, was zu geschehen hat. Und schließlich hat Israel zugestimmt, das seit Jahren von Deutschland mit atomwaffenfähigen U-Booten aufgerüstet wird.

Saudi-Arabien hat im vorigen Jahr einen Vertrag zum Kauf von Waffen im Werte von 60 Milliarden Dollar aus den USA unterzeichnet, wobei doch das Land keinen Feind in der Region hat. Der Panzerdeal mit Krauss-Maffei dürfte da eher ein kleineres Geschäft sein. Zu welchen Zweck dienen die Waffen? Bereitet man sich auf den Krieg gegen den Iran vor?

Die saudischen Herrscher, die selbst unter dem Druck der von der CIA-Soros-Clique inszeniertenarabischen Frühling” geraten sind, müssen nach der Pfeife der USA und Israels tanzen. Das Land spielt für die USA verschiedene und wichtige Rollen im Nahen und Mittleren Osten. So hatten die  Saudis stets  eine ernsthafte Konfrontation der Araber mit dem zionistischen Regime in Israel verhindert. Beispielsweise unterstützten die Saudis in den letzten Jahren Israel beim Angriff auf den Libanon (2006) und auf den Gazastreifen (2009) . Weiterhin unterstützt Saudi-Arabien die Niederschlagung des Volksaufstandes gegen das Regime der Khalifa in Bahrain mit Truppen, während wiederum bahrainische Söldner in Libyen gegen Gaddafi kämpfen. Bahrain ist der Stützpunkt für die 5. US-Flotte und eminent wichtig für den Aufmarsch gegen den Iran. Vor dem Angriff auf den Iran soll nach den Plänen des Pentagon die syrische Regierung unter Assad gestürzt und durch ein Marionettenregiem ersetzt werden. Auch hier mischt Saudi-Arabien entscheidend mit:

Riad (Press TV) – Die saudi-arabische Regierung hat ein Komitee eingesetzt, das die Entwicklungen in Syrien in Richtung eines Bürgerkrieges forcieren soll. Wie der Press TV-Sender am gestrigen Mittwoch meldete, sagte ein arabischer Reporter, der seinen Namen nicht veröffentlichen wollte, dass es die Aufgabe des besagten Komitees ist, Waffenlieferungen für die kämpfenden Gruppen in Syrien zu koordinieren.
Weiter sagte dieser Reporter: „Dieses Komitee hat außerdem die Aufgabe, die saudi-arabische Syrienpolitik voranzubringen und eine Atmosphäre gegen die syrische Regierung zu schaffen.“
Dieser bedeutende Reporter, der mit den Botschaften anderer arabischer Länder in Verbindung steht, fügte hinzu: „Saudi-Arabien erhält für die Einmischung in die Bürgerproteste der arabischen Länder und seine Bemühungen um deren Lenkung, Anweisungen von den USA.“

Die Zeit wird knapp für die City of London und ihre Pläne. Der altgediente CIA-Mann Baer sagte im Juli 2011:

“Es ist so gut wie sicher, dass Nethanjahu einen Krieg gegen den Iran plant… und er wird wahrscheinlich im September noch vor dem Votum (im UN-Sicherheitsrat) bezüglich eines palästinensischen Staates stattfinden. ….”

In der russischen Zeitung Izvestia Daily hatte der russische UN-Botschafter  Rogisin am letzten Freitag verlauten lassen, dass die NATO eine Langzeitstrategie verfolge, um einen Angriff auf den Iran vorzubereiten. Rogosin sagte, dass Aktionen gegen Syrien und dann gegen den Yemen die letzten Schritte sein könnten, welche die NATO auf ihren Weg unternimmt, bevor sie den Iran angreift.

NATO, Israel, Pentagon. Man kann die Begriffe mittlerweile austauschen. Ist uns Deutschen das eigentlich bewußt? Aber selbst wenn uns das bewußt wäre: Wir müssen mitmischen, mal mit 100 Millionen für die libyschen Al-Kaida-Schlächter, mal mit ein Paar U-Booten, mal mit 200 Panzern. Könnte uns andernfalls ein Fukushima drohen?

Auf dem Weg zum Genozid

Werden nicht nahezu alle Regierungen durch die Oligarchen und dem militärisch-industriellen Komplex beherrscht oder zumindest erpresst? Wenn nicht, warum gibt es weltweit Chemtrails, Impfungen , Nahrungsmittelvergiftung und die unselige Gentechnik? Warum halten alle Regierungen an der Energielüge fest und befördern die Migrationsströme? Warum gibt es –  zumindest auf der Nordhalbkugel – überall die schmutzigen Bomben, welche man Atomkraftwerke nennt? Warum rüsten die meisten Regierungen wie verrückt, anstatt ihren Völkern zu helfen? Warum unterstützen die meisten Regierungen den Terrorhype und die Lügen über Bin Laden und 9/11? Warum wollen die meisten Regierungen immer mehr Kontrolle über die Menschen ausüben? Warum sind die meisten Regierungen tatkräftig am Finanzarmageddon beteiligt? Eine seltsame Einmütigkeit.

Ich glaube, man ist sich auch einig über den großen kommenden Krieg. Man wirft sich jetzt die Bälle zu. Es gibt schon lange eine Weltregierung, die hinter den Kulissen wirkt.

Man sollte aufwachen. Es geht um die weitgehende Ausrottung der Menschen. Bei diesem Unterfangen stecken die meisten Regierungen und die UN mit ihrer Agenda 21 unter einer Decke. Wir, die Menschen und Völker, sollen nichts davon merken. Darum das ganze Theater.

Es wurden Informationen und Textstellen aus folgenden Quellen verwendet:

http://www.presstv.ir/detail/192596.html

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/128679-saudi-arabien-forciert-buergerkrieg-in-syrien

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen