Syrien: Vier türkische Offiziere getötet

YPG und syrische Armee bremsen Ankara und protürkische Rebellen aus

Damaskus (IRIB) – Vier türkische Offiziere, die neben den bewaffneten Rebellen in der Stadt Aleppo kämpften, wurden bei Auseinandersetzungen mit der syrischen Armee getötet.

Laut der Nachrichtenzentrale des AL Alam-Senders, unter Berufung auf syrische Quellen, wurden bei den Auseinandersetzungen, die sich am Freitag in der Region Tariq al-Bab ereigneten, neben den vier türkischen Offizieren auch weitere Rebellen getötet, dessen Leichen immer noch auf dem Kampfplatz liegen und noch nicht eingesammelt werden konnten. Die bewaffneten Rebellen, die in der vergangenen Woche ihre Angriffe auf die Infrastruktur Syriens und auf Militärbasen in der Provinz Aleppo verschärften, erhielten Unterstützung von türkischen Offizieren. Vor zwei Monaten wurden auch vier türkische Piloten in der Provinz Aleppo von der syrischen Armee verhaftet. Des Weiteren besagt der Bericht von Al Alam, dass bei den Auseinandersetzungen zwischen der syrischen Armee und den bewaffneten Gruppen in den Regionen Jabal az-Zawiyah und Deir al-Zour ein saudischer Staatsbürger und weitere bewaffnete Personen getötet wurden.

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/217263-vier-t%C3%BCrkische-offiziere-in-syrien-get%C3%B6tet

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen