Syrien will Shanghaier Kooperationsorganisation und BRICS beitreten

MOSKAU, 27. April (RIA Novosti).
Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit

Syrien will künftig der Shanghaier Kooperationsorganisation (SOZ) und der Gruppe BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) beitreten.

Das sagte Syriens Informationsminister Omran Al-Zoubi am Samstag in Moskau bei einem Treffen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Föderationsrates Russlands, Iljas Umachanow. Zudem möchte Syrien, das Russland zu einem der wichtigsten Teilnehmer der Wiederherstellung des arabischen Landes nach Beendigung der Krise werde, fügte er hinzu.

Die BRICS-Länder hatten in ihrer Abschlusserklärung nach einem Treffen im südafrikanischen Durban im vergangenen März festgeschrieben, dass die weitere Militarisierung des syrischen Konflikts unzulässig ist.

Zur Regierungsorganisation SOZ gehören China, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan und Usbekistan.

http://de.rian.ru/politics/20130427/266022156.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen