Syrische Truppen nehmen westlichen Vorort von Damaskus unter Kontrolle

BEIRUT, 05. Oktober (RIA Novosti).

Die syrischen Truppen haben am Freitag den westlichen Außenbezirk von Damaskus, Kudsaya, von Rebelleneinheiten befreit, meldet die Nachrichtenagentur „Suriya al-An“.

„Die Armee hat die Kampfgruppen in Kudsaya zur großen Freude der Einwohner zerschlagen“, heißt es.

Die bewaffneten Zusammenstöße zwischen Regierungskräften und der so genannten Freien Syrischen Armee (FSA) im Westen von Damaskus dauern seit mehr als zwei Tagen an. Die Armeeeinheiten waren am Freitagmorgen aus verschiedenen Richtungen nach Kudsaya vorgerückt und hatten mit dessen Säuberung begonnen. Noch vor dem Einsatz hatten sie den Ortsbewohnern die Möglichkeit geboten, ihre Häuser zu verlassen.

Laut der syrischen Nachrichtenagentur SANA wurden bei der Armeeoperation in Kudsaya acht von FSA-Angehörigen entführte Geiseln befreit. In der Stadt Duma, nordöstlich von Damaskus, wurde am Freitag gekämpft. Dabei ist die Situation in den meisten Stadtbezirken von Damaskus ruhig.

In der nordsyrischen Stadt Aleppo haben die Regierungskräfte den Bezirk Suleyman al-Halabi sowie den Platz Al-Sahur von Rebellen befreit. Im Stadtbezirk Azaziya von Aleppo wurde ein Sprengstoffanschlag verhindert.

Vor zwei Tagen waren in Aleppo bei der Sprengung von zwei Autos 34 Menschen ums Leben gekommen und 122 verletzt worden. Aleppo, die zweitgrößte Stadt Syriens, ist seit zwei Monaten Schauplatz erbitterter Kämpfe zwischen den Regierungstruppen von Baschar al-Assad und den Aufständischen.

Aleppo and Damascus Update Oct 2 2012

http://de.rian.ru/politics/20121005/264601356.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen