Terroranschlag in Deutschland? Rizin-Fund und weitere Beweise

Quelle: shutterstock.com

Terroranschlag in Deutschland? Rizin-Fund und weitere Beweise

Die Merkel-Diskussion in Deutschland hat weitere Probleme aus den Augen gerückt. So ist inzwischen nach Angaben der Zeitung „Der Westen“ in Köln bei den Durchsuchungen einer Wohnung wegen des möglicherweise „geplanten Terroranschlags“ beunruhigendes Material ans Tageslicht gekommen. Es deutet auf größere Pläne.

Rizin: Mehr Biogift ist nicht gefunden worden

In den Medien wurde in den vergangenen Tagen mehrfach darüber berichtet, dass ein Verdächtiger aus Tunesien Rizin, ein hochgiftiges und -wirksames Biogift bestellt hatte, dass einen Terroranschlag naheliegend erscheinen ließ. Die weitergehende Untersuchung indes brachte jetzt in einem Kölner Hochhaus zwar keine neuen Rizin-Funde, allerdings neue „Beweismittel“.

So ist bekanntgeworden, dass der Wohnungsschlüssel des Tunesiers auch für den Zutritt zu anderen Wohnungen geeignet gewesen sei. Insgesamt stünden in dem Komplex sechs Wohnungen leer und der Wohnungsschlüssel habe exakt zum Aufschluss dieser Wohneinheiten gepasst. So wird behauptet, in diesen Wohnungen hätte der Tunesier weitere Rizinussamen für Anschläge durch Züchtung herstellen können.

Auch 10 weitere Wohnungen des gesamten Hauses habe der Tunesier mit seinem Wohnungsschlüssel aufschließen können. Dementsprechend groß ist das Gefährdungspotenzial, das dem Mann zuzuschreiben ist. Allerdings sei bis dato nicht klar, ob der Tunesier diesen Umstand überhaupt kannte.

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen geht indes nach den aktuellen Angaben mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon aus, der Tunesier habe einen Terroranschlag geplant. Dafür spreche hier schon die Gesamtschau der Befunde.

Nach vorhergehenden Angaben war dem Tunesier sogar unterstellt worden, er habe Zugang zum IS gesucht. Fraglich bleibt, ob hier erneut Panik geschürt werden soll, um polizeiliche Überwachungsmöglichkeiten auszubauen oder wie ernst die Gefährdungslage in Deutschland und hier in Köln gewesen sein mag. Jedenfalls ist die Diskussion geeignet, um auch die staatlichen Aktivitäten in den kommenden Wochen und Monaten relativ einfach wieder ausbauen zu können.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Ganz pöse Realität:
    Der Kölner Rizin-Hoax
    1234-s://killerbeesagt.wordpress.com/2018/06/15/der-koelner-rizin-hoax/
    “Ganz zufälligerweise kenne ich jemanden, der tatsächlich im Rahmen einer Forschungsarbeit mit Rizin gearbeitet hat; das pulverige Rizin wurde von einer Biochemie-Firma in einer kleinen braunen Ampulle geliefert und musste dann in Wasser aufgelöst werden.
    (FunFact: die Firma, die das Rizin geliefert hatte, hat übrigens ihren Sitz in Israel)
    Niemand hat Lust, mit dem Zeug in Pulverform zu arbeiten, weil jeder Luftzug es aufwirbeln kann und wer diesen Staub einatmet, der hat dann endgültig verloren….
    …hr wisst vielleicht, daß der Grundbaustein von elektronischen Bauteilen das Silizium ist, welches zugleich auch in ganz normalem Sand vorkommt.
    Als Analogie:
    Wenn mir jemand erzählt, „ein Tunesier“ habe bei sich in der Wohnung mal eben Rizin aus Rizinussamen aufgereinigt,
    ist genauso glaubwürdig,
    wie wenn mir jemand erzählt, ein Marokkaner habe aus 2 Kilo Sand und nem Lötkolben in seiner Küche einen funktionierenden Pentium-Prozessor zusammengeklöppelt.”

    Rizin Teil 2: „V wie Vendetta“
    1234-s://killerbeesagt.wordpress.com/2018/06/16/rizin-teil-2-v-wie-vendetta/
    “…Das übliche Schema also, bei dem man genau das Problem selbst erzeugt, für das man sich selber dann als Retter darstellen will.
    Man lässt kriminelle „Intensivtäter“ zigmal wieder frei und heuchelt dann vor, sich in Zukunft für die Sicherheit des Volkes einzusetzen.
    Dieses Schema kann natürlich nur funktionieren, wenn die Wähler dumm genug sind zu übersehen, daß die Retter genau dieselben sind, die das Problem überhaupt erst erschaffen haben…”

    Wer Umgang mit den Requisiten hat, für den funktioniert der “Zauber der Aufführung” nicht so perfekt….. :-)

Kommentar hinterlassen