Türkischer Innenminister droht EU: Wir schicken euch 15.000 Flüchtlinge pro Monat

Dschihadisten mit Kriegswaffen in Deutschland: CDU-Extremismusexperte fordert Aufklärung der Bürger
Migrationswaffe - Destabilisierung Europas

Kommentar: Alles nur Mummenschanz – Die Schauspieler der Internationalen Organisierten Kriminalität spielen ihre Rollen, um der Bevölkerung das “Unvermeidliche” dessen, was kommen wird, plausibel zu machen – Der türkische Innenminister droht? Das ist doch schon alles mit der Merkel ausgekaspert. Und die UN hat es befohlen.

UN-Bevölkerungsaustausch – Dokument in Deutsch

Geheimplan wird umgesetzt: 50 Mio Afrikaner

[Kommentar Ende]

Das Wortgefecht zwischen Ankara und mehreren EU-Staaten nimmt kein Ende. Der türkische Innenminister Süleyman Soylu hat gedroht, monatlich 15.000 Flüchtlinge nach Europa zu schicken. Deutschland warf er vor, Terrorgruppen zu unterstützen.

Auch nach der Wahl in den Niederlanden scheinen sich die Gemüter nicht zu beruhigen. Im Gegenteil: Der Streit um die Wahlkampfauftritte türkischer Minister in europäischen Städten gerät zunehmend außer Kontrolle. Zuletzt drohte der türkische Innenminister Süleyman Soylu, die Grenzen zur EU zu öffnen. Damit wolle er die EU eindringlich warnen.

Wenn Ihr wollt, ebnen wir jeden Monat 15.000 Flüchtlingen den Weg, die wir Euch [bisher] nicht geschickt haben, damit Ihr Euch einmal wundert”, erklärte Soylu laut der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi.

Deutschland und die Niederlande beschuldigte er, hinter den Gezi-Protesten, der Gülen-Bewegung sowie dem Putschversuch im vergangenen Jahr zu stehen. Da diese gescheitert seien, würden diese nun selbst versuchen, ihre Pläne hinsichtlich der Türkei zu verwirklichen. Den Haag und Berlin könnten es nicht hinnehmen, dass die Türkei stärker werde, so der Minister.

Soylu beklagte, dass sich die EU-Staaten in die inneren Angelegenheiten der Türkei einmischen würden.

Wird die Verfassung etwa in Deutschland oder in den Niederlanden geändert?”, fragte der Minister. “Was geht Euch das an? Wieso mischt ihr Euch ein? Habt Ihr etwa die Türkei in die Europäische Union aufgenommen? Habt Ihr die Türkei beim Kampf gegen den Terror unterstützt?”

Das Flüchtlingsabkommen, das die EU und die Türkei vor einem Jahr beschlossen hatten, sieht vor, dass die türkische Regierung Flüchtlinge aus dem Nahen Osten daran hindert, auf das Gebiet des Staatenverbundes zu gelangen. Abgelehnte Asylbewerber können dadurch zurück in die Türkei, statt in ihr Herkunftsland, abgeschoben werden.

Im Gegenzug versprachen die EU-Staaten Ankara, Milliarden von Euro zu zahlen. Auch sicherten sie der Türkei zu, die EU-Beitrittsgespräche zu beschleunigen sowie die Visabestimmungen für türkische Staatsbürger zu erleichtern. Die Visaerleichterung knüpfte die EU allerdings an ein Paket von 72 Bedingungen. Eine von diesen war unter anderem die Lockerung der restriktiven türkischen Antiterrorgesetze. Die Türkei lehnt eine solche kategorisch ab.

Quelle

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Deutsche Friedensbewegung

    Was kommt auf dieses Land zu ???

    Was ist in Palästina ab 1946 geschehen. Erst wurden Millionen Menschen
    in das Land geholt. Dann wurde das Bodenrecht gekappt und der Status
    der Einwohner geändert.
    Danach wurden die “Ureinwohner” in immer kleinere Gettoas gedrängt. Wer
    aufmuckt bekommt eine Moderen Bombe auf den Kopf !

    Zufälligkeiten mit unserem Land sind rein zufällig ……

    Wer es jetzt noch nicht verstanden hat sollte sich an das erste
    Flugblatt der -Weissen Rose- erinnern.

    Soll sich die Geschichte wiederholen?

    1. Flugblatt der Weissen Rose 1942:

    “Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand
    von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben ergebenen
    Herrscherclique “regieren” zu lassen. […]”

    “Wenn die Deutschen, so jeder Individualität bar, schon so sehr zur
    geistlosen und feigen Masse geworden sind, dann, ja dann verdienen sie
    den Untergang. […]”

    “Wenn jeder wartet, bis der andere anfängt, werden die Boten der
    rächenden Nemesis unaufhaltsam näher und näher rücken, […]”

    “Vergeßt nicht, daß ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt! […]”

    Wie können wir uns davor schützen ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    https://www.youtube.com/watch?v=LJy08w-JPdo&t=17s

    Bitte auch unser Buch lesen:
    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Schöne Grüße von der Gruppe Weisse Rose Neuhaus i.W.

Kommentar hinterlassen