Impfstoff-“Nationalismus”: Freier Zugang für alle

Impfen, Bill Gates
Des Teufels General

Die zweite Corona-Infektionswelle rollt an. Die WHO hat sich besorgt geäußert, das Virus würde sich “zunehmend unter Menschen unter 50 Jahren ausbreiten”. Beobachter führen dies schlicht darauf zurück, dass inzwischen nicht nur vermehrt in Altenheimen, Pflegeheimen und Krankenhäusern bei Symptomen gemessen würde, sondern auch beispielsweise aktuell bei den Reiserückkehrern. Der Altersquerschnitt bei den Testungen wird in solchen Angaben in der Regel erst gar nicht angegeben.

Die WHO wehrte sich in Person ihres Vorsitzenden Tedros jetzt zudem gegen einen “Impfstoff-Nationalismus” und damit dagegen, dass Ländern Impfstoff-Dosen aufkaufen, die noch gar nicht existieren. Die USA etwa haben sich zunächst 100 Millionen Impfstoff-Dosen von BioNTech / Pfizer gesichert und eine Nachlieferung über 500 Millionen Dosen dazu. Kanada, Japan und andere Länder haben zudem fleißig eingekauft.

Erstaunliche Sicht

Die Sicht ist allerdings nach Meinung von Beobachtern und Kritikern erstaunlich. Denn die Unternehmen agieren selbst noch auf dem freien Markt und benötigen u.a. Kapital und Zusagen, um überhaupt forschen und inzwischen auch Produktionskapazitäten aufbauen zu können. In diesem Sinne bestätigt die WHO fast, was ihr ohnehin vorgeworfen wird.

Zum einen fördert sie – nach Sicht von Kritikern – relativ unkritisch den Einsatz der Corona-Impfstoffe, die noch gar nicht am Markt sind. Ein Heilsbringer, wie er erwartet wird, seien Impfstoffe aber nicht, wie auch Dr. Streeck etwa in Deutschland bereits mitgeteilt hatte. Zudem möchte die WHO offenbar eine Zentralstelle für die Verteilung der Impfstoffe errichten, so jedenfalls liest sich die Einlassung. Genau dies jedoch war ihr insofern vorgeworfen worden, als sie Teil einer zentralistischen neuen Weltordnung werden wolle oder könne.

Die WHO wiederum wird massiv von Bill Gates gefördert – aus welchen Motiven auch immer. Gates ist gleichzeitig Anteilseigner einiger Unternehmen, die den Impfstoff derzeit testen und dann produzieren wollen. Hier lesen Sie mehr. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen