USA (= Ben Rhodes) bestehen auf harter Resolution zu Syrien

Der sympathische Ben Rhodes aus dem Land der unbegrenzten Kriegstreiberei

Die USA werden darauf bestehen, dass die Resolution des UN-Sicherheitsrates zu Syrien Paragraph sieben der UN-Charta entspricht, die Gewaltanwendung zulässt, erklärte der Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Ben Rhodes.

Er fügte hinzu, eine solche Resolution sollte man „möglichst schnell“ verabschieden. Ihm zufolge haben die USA ihre Position bei den Verhandlungen in Genf zu den syrischen C-Waffen gegenüber Russland deutlich gemacht. Der russische Außenminister, Sergej Lawrow, wiederholte jedoch, dass Russland gegen diese Resolution sei.

Der steile Aufstieg des Ben Rhodes

Jedermann ist über den steilen Aufstieg des 36-jährigen Kriegstreibers Ben Rhodes erstaunt, der aus dem Nichts auftauchte und nun scheinbar die treibende Kraft hinter Obamas Außenpolitik verkörpert. Er soll Obama überzeugt haben, Lybien zu bombardieren und drängt nun denselben, einen weiteren Krieg vom Zaun zu brechen, diesmal gegen Syrien. Die Tatsache, dass in Libyen nun Mordbrenner das Land verwüsten, scheint in Washington karrierefördernd zu sein; dasselbe Ergebnis will die Internationale Finanzmafia in Syrien sehen.

Wie konnte es passieren, dass ein 24-jähriger angehender Science-Fiction-Schriftsteller ohne Abschluss im Jahre 2002 einer der Verfasser des 9/11-Kommissions-Berichts wurde?  Wie kommt der damalige Jüngling dazu, zu einem der Verfasser des Berichts der Iraq Study Group zu avanvieren? Dann wurde er Obamas Redenschreiber und nun ist der nationaler Sicherheitsberater!

Diejenigen, welche den Augiasstall in Washington kennen, wissen, dass ein solch kometenhafter Aufstieg selten das Ergebnis von reinem Talent ist. Auch Bens Bruder David, gegen Ende der 1990er Jahre ein einfacher Produktionsassistent bei Fox News , schaffte es bis 2011 zum Chef von CBS News.

Im Land der unbegrenzten Kriegstreiberei scheint vieles möglich, wenn man die richtigen Freunde hat. In einem schönfärberischen und nichtssagenden Artikel der New York Times über Ben Rhodes heißt es u. a.:

“Er hat einige der wichtigsten Reden Obamas entworfen bzw. half diese zu entwerfen; darunter seine mitreißende Rede in Berlin, seine Argumentation für das Eingreifen in die Stammesgebiete in Pakistan zur Ausrottung des Terrorismus und sein glühendes Bekenntnis zur Unterstützung Israels auf der AIPAC-Konferenz im Juni.”

Ach ja.

Quellen:

http://whowhatwhy.com/2013/03/21/nyts-rhodes-to-nowhere-a-cipher-in-the-oval-office/

http://www.washingtonpost.com/politics/ben-rhodes/gIQATbvW9O_topic.html

http://www.lewrockwell.com/lrc-blog/who-is-ben-rhodes/

http://german.ruvr.ru/news/2013_09_21/USA-bestehen-auf-harter-Resolution-zu-Syrien-3010/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen