Weltklima wird möglichen Atomwaffenschlag Nordkoreas leicht verkraften – Experte

Kommentar: Den Artikel habe ich deswegen eingestellt, um Wahnsinn zu dokumentieren, der die ganze Welt ergriffen hat. Offensichtlich will man die Bevölkerung schon mal auf ein Atomkriegchen vorbereiten. Alles halb so schlimm………

*******************************************

MOSKAU, 05. April (RIA Novosti).

Ein eventueller Kernwaffenkonflikt zwischen Nord- und Südkorea, an dem voraussichtlich auch die USA teilnehmen würden, wird sich nach Ansicht des Moskauer Atomforschers Alexander Ginsburg kaum spürbar auf das globale Klimasystem auswirken.

“Auf globaler Ebene wird das Klimasystem einen lokalen Atomwaffenkonflikt gar nicht merken“, äußerte Ginsburg, Vizedirektor des Instituts für Atmosphäre-Physik der russischen Wissenschaftsakademie, in einem Gespräch mit RIA Novosti. „Die Stärke der Gefechtsköpfe ist dort äußerst gering. Wenn ein lokaler ökologischer Effekt noch denkbar ist, so wird es ganz bestimmt keine meteorologischen oder klimatischen Folgen geben.“

Ginsburg, der auch Vizevorsitzender des russischen Komitees der Pugwash-Bewegung ist, räumte zugleich ein, dass sich eine Prognose hinsichtlich einer Verbreitung radioaktiver Stoffe als Folge des Atomwaffenkonfliktes in der jetzigen Etappe kaum machen lasse. „Man muss nicht nur die Stärke der Sprengladungen, sondern auch die Besonderheiten der Landschaft kennen, bis hin zum Charakter der Bebauung und der Pflanzenwelt. All das setzt überaus komplizierte Forschungen voraus. Beliebige Spekulationen zu diesem Thema erscheinen weder besonders fair noch besonders sachkundig.“

Die Pugwash-Bewegung ist eine internationale Organisation von Forschern, die sich für nukleare Abrüstung einsetzen.

http://de.rian.ru/security_and_military/20130405/265875168.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen