Zuwanderung von 30 Millionen Afrikanern in den nächsten zehn Jahren erwartet

Zahl illegaler Migranten in Deutschland steigt an – Grenzen bleiben offen
Der IQ nach Völkern und die Folgen der BRD Umvolkungspolitik

Ein RT-Artikel trägt die folgende Überschrift:

Europa ohne Konzept: Zuwanderung von 30 Millionen Afrikanern in den nächsten zehn Jahren erwartet

Veterans Today wird nicht müde, darauf hinzuweisen, dass die “oppositionellen” Nachrichtenagenturen RT und Sputnik in der Hand der internationalen Medienmafia sind. Sie sind kontrollierte Medien-Opposition und die Gruppwe um Putin  kann gegen diese Medien – zumindest gegenwärtig – nichts unternehmen. Oder sie will gar nicht, denn wer weiß schon, in welchem Ausmaß die Putin-Gruppe in das internationale Geflecht der Täuschung eingebunden ist.

Allein die Aussage Europa ohne Konzept ist eine Lüge. Die Brüsseler Mafia, welche Europa knechtet, will – den Plänen eines Coudenhove-Calergi folgend – eine Bevölkerung heranzüchten – die dazu taugt, den Technokraten des Apparats und deren verrückter Inzucht-“Elite” zu dienen. Es ist also sehr wohl ein Konzept vorhanden.

Geheimplan wird umgesetzt: 50 Mio Afrikaner

Darüber hinaus existiert ein UN-Dokument aus dem Jahre 2001(!) mit dem eindeutigen Titel “Replacement Migration”:

Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika. Offenkundig ist der Asyl-Tsunami von langer Hand geplant.

In dem erst jetzt bekannt gewordenen UN-Bericht »Replacement Migration« (ST/ESA/SER A./206) der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001 wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde. link

Uns wird vorgegaukelt, dass die gegenwärtige Situation der Tatsache geschuldet sei, dass “Europa” kein Konzept habe. Soll heißen, die armen dummen Politiker wüßten nicht, was zu tun sei angesichts einer Situation, welche sie selbst aktiv herbeigeführt haben.

Zugleich bereitet uns die Überschrift schon darauf vor, was demnächst geschehen wird, wenn die Zahlen auch ein wenig geschönt sind. Also 30 statt 50 Millionen, der Rest wird sich aufgrund der hohen Paarungbereitschaft von Menschen, die nichts zu tun haben, von selbst ergeben.

Die offiziell erlogenen Migrationszahlen seit 2015 gehen bis dato von 1,2 Millionen Menschen aus (von den 600.000, die ganz einfach “so” hereinkamen, mal abgesehen). Offensichtlich sind diese 1,8 Millionen Menschen ununterbrochen am Einkaufen. Wenn ich beim Einkaufen bin, habe ich den Eindruck, dass im Schnitt mindestens jeder fünfte Mensch hier neu ist. Selbst wenn es nur jeder Zehnte ist, so können die 1,8 Millionen nicht stimmen.

An der FH Dortmund kann man sich für einen Studiengang “Flüchtlingshilfe” einschreiben. Mit besten Zukunftsaussichten …..

 

 

 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen